Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Meldungen alltäglicher und außergewöhnlicher Fänge

Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Beitragvon Anonymer Thomas » 28.09.2018, 22:37

Hallo!

Der Frühling lief ja ganz gut bei uns (Anonymer Thomas und thomasfischt (ja wir heißen beide Thomas)), so freuten wir uns schon sehr auf den Sommer.


Vor ein paar Wochen haben wir offshore 3 Ruten auf Tuna ausgelegt und brav gechummt was das Zeug hält. Es war brütend heiß und wir dachten schon an einen Schneider-Tag.
Als dann um ca. 17:00 der lang ersehnte Run auf der ganz Tiefen Rute kam. Bei der Hitze waren anscheinend die Tunas ganz tief zu finden.
Ein kurzer aber schneller Run, damm war Ruhe, wir dachten schon an einen Aussteiger als die Schnur dann wieder Spannung bekam. Aufgrund der tiefen Rute dachten wir an einen Schwertfisch oder an einen Hai. Als uns dann unterm Boot das silberne Funkeln und die gelben kleinen Rückenflossen ins Auge stachen waren wir uns sicher- Tuna!

Ausgenommen brachte der kleine Kämpfer noch immer 41 kg auf die Waage. Nicht schlecht für einen ersten Tag. Der Fisch wurde legal entnommen.

Der zweite Tag mit Mörder-Biss, aber leider Schnurbruch im sogenannten Panula. Einem fischen auf große Brassen und Makrelenarten (dentex und amberjack)

Bild

Bild

Bei Fragen für interessierte Meeresangler habe ich immer ein offenes Ohr ;)

Tight Lines
Er hat sich gestreubt und gewehrt, aber schliesslich hatte ich ihn doch am Haken. Das war vielleicht ein Teufelswurm! Ich hätte schwören können dass ich damit was fange --- Hal aus Malcolm mittendrin ---
Benutzeravatar
Anonymer Thomas
Wels
 
Beiträge: 2014
Registriert: 19.08.2006, 13:49

Re: Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Beitragvon OHKW » 29.09.2018, 09:13

Danke für den Bericht.
Bist dieses Jahr ja fleißig unterwegs.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1214
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Beitragvon Anonymer Thomas » 29.09.2018, 20:50

OHKW hat geschrieben:Danke für den Bericht.
Bist dieses Jahr ja fleißig unterwegs.

danke. ja ist aufregend :)
Er hat sich gestreubt und gewehrt, aber schliesslich hatte ich ihn doch am Haken. Das war vielleicht ein Teufelswurm! Ich hätte schwören können dass ich damit was fange --- Hal aus Malcolm mittendrin ---
Benutzeravatar
Anonymer Thomas
Wels
 
Beiträge: 2014
Registriert: 19.08.2006, 13:49

Re: Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Beitragvon ubik » 01.10.2018, 07:57

Wow. Dickes Petri zum Thun.
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2005
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Beitragvon Anonymer Thomas » 01.10.2018, 12:28

ubik hat geschrieben:Wow. Dickes Petri zum Thun.


Danke!
Er hat sich gestreubt und gewehrt, aber schliesslich hatte ich ihn doch am Haken. Das war vielleicht ein Teufelswurm! Ich hätte schwören können dass ich damit was fange --- Hal aus Malcolm mittendrin ---
Benutzeravatar
Anonymer Thomas
Wels
 
Beiträge: 2014
Registriert: 19.08.2006, 13:49

Re: Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Beitragvon rob gone fishing » 01.10.2018, 16:31

leck fetten, geiler fisch!
petri, da hattet ihr zu thun..... :D
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3729
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07


Re: Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Beitragvon thomasfischt » 12.10.2018, 15:10

Ca 2 Wochen nach dem diesem Fang hatten wir viele Fische unter dem Boot, die aber leider nicht beißen wollten. Man erkennt mind. 4 schöne Tuna auf dem Fishfinder.
Bild

Ein Freund der mit am Boot war hat sofort einen gummifisch garniert mit einem starkem Assist-Hook runtergelassen und bekam gleich beim ersten Mal Speed-Jiggen einen brachialen Biss auf den Köder. Hat einer der thune tatsächlich den gummifisch genommen. Nach ca. 30 min Drill an der Jigging Rute war dann Schluss. Als der Köder nach oben kam sahen wir auch warum. Der Thun hat den original verbauten Haken und nicht den starken assist Book erwischt und war es nur eine Frage der Zeit bis dieser sich aufbog. Wir haben den Haken dann abgeknipst und nur mit assist hook gefischt, aber leider war dann kein Fisch mehr da.

Bild

Noch ein paar Fotos von dem einen oder anderen Dentex dieses Jahr.

Riesen waren leider keine dabei, nur ein vermutlicher und der endete in einem Vorfachbruch, was mich sehr wunderte bei einem 0,75mm starken Fluorocarbon. So viel Pech, dass wir den thun und einen schönen Snapper verloren haben hatten wir noch nie.
Bild

Wenns aber dann doch klappt strahlen die Gesichter :D

Bild

Was mich immer noch wundert sind die unterschiedlichen Darstellungen eines Fisches auf dem Fishfinder. Manchmal sieht man den ganzen Tag kein Zeichen und die Fische beißen wie verrückt. Manchmal sieht man Echos wie diese hier und wundert sich warum das Getier was da angezeigt wird nicht beißt und die Echos so unterschiedlich sind. Wenn man sich da ganz genau auskennt, könnte man sicher lernen die Spezies zu unterscheiden.

Bild
Bild

Dieser Fisch ging auf den Klassiker unter den Ködern: Rapala Magnum

Bild

Wenn das Wetter so bleibt wie jetzt hier in Österreich dann könnte man sicher noch gut Fischen da unten. Der Herbst ist für die Räuber genauso wie im Süßwasser eine gute Zeit.
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 331
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Mal wieder was aus der Adria - Kroatien

Beitragvon ronisch15 » 15.10.2018, 13:17

Wow! Bin ein Anglerneuling und mich würde interessieren, wie lange es dauert, bis du so ein Riesenteil aus dem Wasser hast??
LG
Roman
ronisch15
Köderfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2018, 14:09


Zurück zu Aktuelle Fangmeldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste