Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Lebensfisch!!!

Meldungen alltäglicher und außergewöhnlicher Fänge

Lebensfisch!!!

Beitragvon shimano12000 » 02.02.2019, 23:10

Petri heil Leute!!!

Ich würde euch gerne vom Fang meines Lebensfisches berichten!! Ist ja nun schon ein paar Monate her aber ich glaub das wird nicht weiter stören!! Im April 2018 starteten mein Angelkollege Markus und ich in die Wallerwelt 2.0 nach italien. Die Motivation war nach der langen Winterpause natürlich extrem hoch! Ich hatte zwar noch meinen letzten Po Ausflug von vor 10 jahren im Hinterkopf( hab damals einen einzigen Biss gehabt und den wie aus dem lehrbuch versemmelt) aber 10 Jahre sind ne lange Zeit man hat viel dazugelernt - deshalb volle Motivation!! Angekommen im Camp kurz mit Mischa(der Geschäftsführer) gequatscht- Bescheidene Aussichten!! Endlich trudeln die ersten Rückkehrer mit den Booten im Hafen ein - lange Gesichter bei denen die die letzte woche draussen waren- egal Boot übernommen Tackle verladen Köfis ausfassen und mit Vollgas Stromaufwärts einen Spot suchen!! Die Ruten sind gelegt der erste Blick auf die Uhr 18 30!! Seit 1 uhr auf den Beinen und noch nichts gegessen- zu müde zum kochen also nur ein wurstbrot!! Bei einem Bilderbuch Sonnenuntergang rein in den Schlafsack- der Schlaf des Gerechten!! Um 7 Uhr auf- leider kein Biss - aber dafür ausgeschlafen!! Das Wetter hat bereits in der Nacht umgeschlagen- es regnet in Strömen!! Egal- neuen Platz gesucht kurz die Taktik besprochen- Köder ausbringen- der Blick auf die Uhr 16 00- wieder den ganzen Tag nichts gegessen dafür bis auf die Knochen nass!! Motivation für die Nacht: 100 Prozent!! Die harte Arbeit hat sich gelohnt die Köder liegen gut und ein Waller hat sich vor unseren AUgen 10 m neben einen unserer Köder ein Nutria einverleibt!! Rein in den Schlafsack und abwarten-leider vergebens! Tag 3 beginnt mit unverändertem Schlechtwetter und wir entscheiden uns einige Spots nicht aber den Platz zu wechseln!! Das ganze war recht schnell erledigt und wir hatten viel Zeit zum quatschen!! Die Moral ist inzwischen schon drastisch gesunken aber wir sind hart im nehmen und trotzen dem Wetter bei einem guten Abendessen und sagen wir mal 1nem Bier!! da meldet sich einer unserer catsounder-- raus aus dem Zelt (natürlich ohne Regenkleidung)- eine meiner Ruten beginnt sich zu verneigen und....aus- was hab ich nur verbrochen!! Zum neuerlichen Auslegen der Rute hatte ich keine Motivation also wieder rein ins zelt nasse Kleidung auswringen und bei einem Bier die Lage besprechen!! Nächsten Morgen wird der Platz gewechselt egal was für ein Wetter!! Tag 4 bricht an und wir packen ab und das im strömenden Regen-noch schnell den Ködervorrat aufgefüllt im Camp und wieder Flussaufwärts-Starkregen setzt ein nur unterbrochen von einem kurzzeitigen Hagelschauer!! So stellt man sich seinen Urlaub vor!! Nochmals alle Kräfte mobilisieren und einen vernünftigen Platz suchen- wir entscheiden uns für eine Innenkurve,kilometerweit hängt keine reisleine in den bäumen- mehr eine verzweiflungstat als gesunder menschenverstand aber was solls!! das verankern gestaltet sich schwierig an dem platz zumal die strömung stark zugenommen hat!! jetzt schnell raus mit den Ruten - verdammt für meine 3te Rute gibt es keinen vernünftigen Spot den ich erreichen könnte!! inzwischen ist die Motivation auf null gesunken geredet wird nur mehr das notwendigste!! egal die 3te muss raus egal wohin hauptsache ins wasser! einzige möglichkeit 200m flussaufwärts auf monotonen untergrund!! Mehr oder weniger den köder ins wasser getreten und zurück zum boot!! raus aus den nassen kleidern- inzwischen lässt auch schon das bootszelt mächtig wasser durch!! Ein Blick in die taschen verrät- viel trockene kleidung ist nicht mehr vorhanden!! wir entscheiden uns am nächsten tag die heimreise anzutreten es erscheint sinnlos weiterzumachen!! Kurz zuhause bescheid gegeben- meine tochter freut sich- das einzig positive bis jetzt an der reise!! da hört es auf zu regnen es ist so gegen 21 uhr und wir beschliessen unser bier mal nicht im zelt sondern an der luft zu trinken!! ich berichte noch einem angelfreund in der heimat von unserer kapitulation- man hört die schadenfreude-egal noch eine rauchen und dann ab in den nassen schlafsack!! Da gibt ausgerechnet der catsounder meiner 3ten rute reissleinen abriss alarm!! wird wohl treibgut sein- ein paar kurbelumdrehungen später nimmt das vermeintliche treibgut gegen die strömung schnur!! was dann geschah werd ich mein leben nicht mehr vergessen!! rein ins schlauchi und raus mitte fluss- inzwischen hat der waller umgedreht und kommt auf uns zu- ich habe mühe dir lose leine einzuholen- jetzt hat er uns überholt- die BC biegt sich zum halbkreis die Penn rolle schreit um gnade!!! ich kann zusehen wie mir bei voll angezogener Bremse die schnur von der Rolle fliegt!! gott sei dank will der fisch nur ins tiefe wasser in der flussmitte und nicht in hindernissreiches gelände! seine fluchten werden kürzer inzwischen stehn wir mit dem boot direkt über dem fisch- das echolot zeigt bis 25m meine arme brennen bereits vom pumpen- da kommt der fisch das erste mal an die oberfläche-2 meter marke auf jeden fall geknackt- doch da passiert es der fisch setzt zur letzten flucht an und startet direkt unterm boot durch- die BC gibt WO und bricht mit einem durch mark und bein gehendem knall in 3 teile!! Jetzt ist es bewiesen ich habe scheisse auf den Händen und bin verflucht- ich beginne bereits alle bösen geister zusammen zu rufen da greift sich mein (wahnsinniger) angelkollege die hauptschnur wickelt sie mehrmals um den arm und holt den fisch wieder ans boot!! ein beherzter griff und der fisch liegt im boot!! kurzes highfive und schnell zurück zum hauptboot- der nebel ist brutal- ich bitte markus den fisch mit dem schädel weiter ins boot zu ziehen weil ich angst hatte das der schwanz der hinten aus dem schlauchi hing in die schraube kommen könnte! Markus gab mir die Antwort: weiter vor geht nicht- Ich: wie lange ist das schlauchboot nochmal? Er: 250cm und da wurde uns bewusst was wir da eigentlich hatten!! adrenalin lies nach und der gestank im schlauchi nahm zu- der wels hatte uns das boot und unsere letzten trockenen thermo anzüge voll gekotzt!! Waller anleinen schlauchi sauber machen schmutzige kleider ausziehen zwischendurch den ulrich rufen das übliche halt!! es wird noch gefeiert ein paar anrufe gemacht und dann schlafen!! am nächsten morgen kommt mischa vorbei um uns beim vermessen und fotografieren zu helfen!! das massband bleibt bei unglaublichen 245cm stehen und mischa schätzt den fisch auf über 120kg!! an dieser stelle möchte ich mich nochmal bei markus für die unterstützung beim landen bedanken- ohne ihn wäre ich wieder mit nem schneider im gepäck nachhause gefahren!!


besten dank fürs lesen und ich hoffe das mit dem hochladen vom foto funktioniert

2957
shimano12000
Köderfisch
 
Beiträge: 16
Bilder: 1
Registriert: 12.01.2011, 21:15

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon magut » 03.02.2019, 07:21

Gaaaaaaaaaaanz dickes Petri zu dieem Ausnahmefisch :up2: :up2:
Und danke fürs teilen--ich war beim lesen total mit dabei :mrgreen:
LG
Mario
magut
Hecht
 
Beiträge: 510
Registriert: 13.06.2010, 12:08

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon rob gone fishing » 03.02.2019, 08:35

super geschrieben, ich war wie dabei! dickes petri zu diesem ausnahme fisch, den hast du dir wahrlich verdient! lg rob
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3801
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon OHKW » 03.02.2019, 09:47

Wieso endet eigentlich jeder Satz mit Rufzeichen? Die Punkt-Taste auf der Tastatur kaputt?
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1292
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon konfuzius6699 » 03.02.2019, 09:52

Um es extra hervorzuheben.
Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
 
Beiträge: 1128
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon Oldman » 03.02.2019, 11:11

Hallo!
Petri heil zu dem dicken Brummer. So etwas fängt man nicht alle Tage. Auch der Bericht ist Super -wenn er doch nur besser zu lesen wäre. Ein paar Absätze, Groß -und Kleinschreibung u.s.w. Schade drum wäre sonst wirklich echt super. Aber noch einmal ein dickes Petri Heil :up2: :up2: :up2:
Gruß Oldman
wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fisch gefangen ist,
wirst du festellen, dass man Geld nicht essen kann
Benutzeravatar
Oldman
Moderator
 
Beiträge: 2549
Bilder: 14
Registriert: 19.06.2010, 12:10

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon konfuzius6699 » 03.02.2019, 12:36

So ist Bericht eh super.Rechtschreibfehler Grammatik Satzzeichen usw. ist doch egal.Hauptsache man versteht einigermaßen was jemand vermitteln will.
Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
 
Beiträge: 1128
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon shimano12000 » 03.02.2019, 12:45

Recht herzlichen dank für euer Feedback.
Werd mir eure kritik zu Herzen nehmen und den Bericht nochmal überarbeiten(aber vorher geht meine Freizeit in den Aufbau meines neuen Wallerbootes). Sollte auch nicht so lange werden wie er letztendlich ausgefallen ist. Aber was lässt man weg und was nicht? Obligt natürlich den Moderatoren den Bericht zu löschen oder zu kürzen.
Wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag und danke nochmal für eure Kommentare.
shimano12000
Köderfisch
 
Beiträge: 16
Bilder: 1
Registriert: 12.01.2011, 21:15

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon magut » 03.02.2019, 16:31

Ich muss mal was loswerden. Endlich wieder mal ein Fangbericht, der mit viel Emotion und Freude geschrieben ist und sofort stößt man sich an Satzstellung Grammatik. Sind wir ein Rechtschreibforum oder gehts hier um gemeinsame Freude am fischen?
BITTE BITTE wenn ihr nichts besseres dazu zu schreiben habt verkneift es euch. Es posten eh schon die wenigsten etwas , weil jeder diese unnötige Kritik (meine persönliche Meinung) nicht mehr lesen mag.
ich finde das echt schade wenn jemanden die Freude mit so Kleinigkeiten genommen wird.
LG
Mario
magut
Hecht
 
Beiträge: 510
Registriert: 13.06.2010, 12:08

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon berger0109 » 03.02.2019, 16:45

Petri zu deinen Lebensfisch, ein Gigant!
Welche Rute genau hat WO gegeben?
Zuletzt geändert von berger0109 am 04.02.2019, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
TL Thomas
Benutzeravatar
berger0109
Hecht
 
Beiträge: 602
Registriert: 21.08.2014, 17:36

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon rob gone fishing » 03.02.2019, 17:00

magut hat geschrieben:Ich muss mal was loswerden. Endlich wieder mal ein Fangbericht, der mit viel Emotion und Freude geschrieben ist und sofort stößt man sich an Satzstellung Grammatik. Sind wir ein Rechtschreibforum oder gehts hier um gemeinsame Freude am fischen?
BITTE BITTE wenn ihr nichts besseres dazu zu schreiben habt verkneift es euch. Es posten eh schon die wenigsten etwas , weil jeder diese unnötige Kritik (meine persönliche Meinung) nicht mehr lesen mag.
ich finde das echt schade wenn jemanden die Freude mit so Kleinigkeiten genommen wird.
LG
Mario


ich seh das genau wie du! zeugt nicht von größe sich daran zu stoßen.
finde den bericht super genau so wie er ist! man erkennt hier noch schön die aufregung! :)
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3801
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon OHKW » 03.02.2019, 17:18

rob gone fishing hat geschrieben:ich seh das genau wie du! zeugt nicht von größe sich daran zu stoßen.
finde den bericht super genau so wie er ist! man erkennt hier noch schön die aufregung! :)


Nun ja, der Bericht berichtet von einem Fang aus dem April 2018. Vermutlich ist nach fast 10 Monaten die Aufregung dann doch verflogen :mrgreen:
Zudem hat niemand Satzstellung, Grammatik oder Rechtschreibung kritisiert. Kein Grund zur Steinigung imaginärer Rechtschreibnazis.



Als Angler darf man da sowieso nicht empfindlich sein. Was auch immer man macht, es wird nicht allen gefallen. Die eine Hälfte regt sich auf weil die Fische released wurden, die andere Hälfte regt sich auf wenn die Fische entnommen wurden.... Naja und beim Wallerangeln bieten sich halt die wie immer die üblichen tausendfach diskutierten Kritikpunkte wie zB. Anleinen usw. Wundert mich eh dass es noch nicht losgegangen ist.


Aber on topic: Es ist ja doch so eine Sache wenn man soviel Pech beim Wetter in der einen Woche hat, in der man sich Urlaub nimmt. Gehört auch einiges dazu da dann doch zu Fischen und auch noch so einen riesen Wels zu landen.
Zuletzt geändert von OHKW am 03.02.2019, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1292
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon re.li.kalinka » 03.02.2019, 17:23

Petri!

Danke für den "live dabei sein" Bericht
:up2:
Fishing is live
Benutzeravatar
re.li.kalinka
Zander
 
Beiträge: 252
Bilder: 3
Registriert: 15.06.2010, 19:33

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon Cathunter » 03.02.2019, 18:38

gratuliere
Cathunter
Zander
 
Beiträge: 272
Bilder: 0
Registriert: 23.07.2014, 02:47

Re: Lebensfisch!!!

Beitragvon shimano12000 » 03.02.2019, 18:41

berger0109 hat geschrieben:Petri zu deinen Lebensfisch, ein Gigant!
Weicher Rute genau hat WO gegeben?


Petri Dank!!
Die Rute war eine Black Cat Passion Pro. Aber man kann sich für das Geld auch nicht viel erwarten. Nicht gerade empfehlenswert- 3 Ruten der selben Serie sind meinem Angelfreund bei der Oktober Tour zu Bruch gegangen. Und da gabs kein Happy End.


Schön finde ich auch dass wenigstens Einige verstehen um was es bei einem Lebensfisch geht. Das ist nicht ein Foto oder der Drill , auch die Grösse des Fisches ist nicht unbedingt entscheidend. Die Mischung aus der Leidenschaft mit der man seiner Passion (nicht Hobby) nachgeht gepaart mit der Emotion und dem ganzen Drumherum macht es aus.Und dass kann eben kein Foto sondern nur die Geschichte wiedergeben. Das verstehen aber nur die Wenigsten.
Habe lange überlegt ob ich nicht einfach nur das Foto online stelle, aber das wäre der Sache Lebensfisch nicht gerecht geworden.
Im Moment bin ich aber nicht Sicher ob es nicht sinnvoller gewesen wäre einfach garnichts hochzuladen!!!
shimano12000
Köderfisch
 
Beiträge: 16
Bilder: 1
Registriert: 12.01.2011, 21:15

Nächste

Zurück zu Aktuelle Fangmeldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste