Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Der Plan- und Heiterwangersee / Tirol

Teich und See

Der Plan- und Heiterwangersee / Tirol

Beitragvon Planseefischer » 06.01.2005, 10:06

Der Plan- und Heiterwangersee

Wunderbar spiegeln sich die Bäume im kristallklaren Wasser des Plansees. Ab und zu steigen ein paar einzelne Forellen. Die traumhafte Umgebung lädt zum Träumen ein. Mit der Zeit kommt ein leichter Wind auf, und die Sonne scheint auf meinen Rücken. Der Schwimmer spielt verführerisch in den Wellen, doch auf einmal fällt der Schwimmer um. Ich schwebe nicht mehr lange in meinen Träumen von den großen Seeforellen und Renken, denn schon zischt die Schnur von meiner Rolle. Ich nehme natürlich sofort Fühlung auf und merke, dass es sich um eine gute Renke handeln muss. Nach einem kurzen, aber sehr guten Drill, liegt die gut 3 Pfund schwere Renke im Kescher. Zwar kein Riesenfisch, aber ein toller Fang. Leider war das der einzige Fisch an dem schönen sonnigen Apriltag, aber nicht der einzige der Saison.

Um etwas vorweg zu nehmen die beiden Seen sind durch einen gut 1 km langen Kanal verbunden, darum werden meist beide Seen gemeint.

Wer am Plansee angelt hat eine recht schöne Auswahl an Fischen. Der See wird von Regenbogenforellen, Bachforellen, Seeforellen, Renken, Äschen, Saiblingen und Barschen bevölkert. Da ist doch für jeden etwas dabei, oder?

Die Forellen werden meist am Planseesystem gefangen, das mit einer frisch getöteten Pfrille beködert wird. Das System wird dann variantenreich über Grund oder an der Oberfläche eingezupft. An der Oberfläche beißen die Forellen und am Grund eher die Saiblinge und ab und zu eine Seeforelle. Auch der Versuch mit einem Mozzi-Blinker und einem 0er-Mepps bringen oft recht schöne Erfolge.

Auch eine Unmenge an Barschen bevölkert den See, sodass Fänge von mehr als 100 Stück am Tag kein Problem sind. Als gute Köder haben sich halbe Pfrillen am Laufblei, dunkle Twister und Streamer bewährt. Ein kleiner Tip: Parallel zur Kante werfen, dann fängt man deutlich mehr. Ich selber fische auch gerne mit der 4er Rute auf Barsch, mit einem kleinen Streamer, und ich muss sagen, es ist eine der schönsten Arten, den Barschen nachzustellen. Und wenn sich mal ein 30 cm Barsch vergreift – Spaß garantiert.

Renken werden am Plan- und Heiterwangersee mit der Hegene gefangen. Und gerade an den Seen ist das eine eigene Wissenschaft. Es wird nur vom Ufer aus gefischt. Wichtig sind kleine Nymphen der Große 16 und ab und zu eine auf 14er Haken. Als fängige Farben haben sich rot, schwarz, blau, violett, grün und braun gezeigt. Aber wie an jedem See ist es fast jeden Tag anders.

Zu den Äschen gibt es nicht viel zu sagen. Es sind nicht gerade Unmengen im See, aber ab und zu hängt eine an der Hegene Und wenn, dann sind es sehr schöne. Ich habe selber in der Äschenschohnzeit eine Kapitale mit 52 cm gefangen, die ich natürlich schonend zurückgesetzt habe.

Im Sommer wird fast nur geschleppt, entweder hoch auf Regenbogenforellen, oder tief mit dem Downrigger. Den Downrigger empfehle ich, weil man im Sommer oft in Tiefen bis zu 20 Meter muss. Als Köder nehme ich einen 6 cm langen, grellen Rapalawobbler. Auch ein Köder der oft schöne Saiblinge und Seeforellen bringt ist der Perlmuttblinker.

So wird bei uns am Plan und Heiterwangersee den Fischen nachgestellt. Wer einmal den Versuch wagen will kann sich mit mir in Verbindung setzen. Auch wer Hegenen oder sonstiges Material braucht, soll sich einfach melden!

Petri Heil

Lukas Friedl
Benutzeravatar
Planseefischer
Wels
 
Beiträge: 2060
Registriert: 08.11.2004, 15:58

Beitragvon Planseefischer » 06.01.2005, 10:09

Und noch ein Bild
Benutzeravatar
Planseefischer
Wels
 
Beiträge: 2060
Registriert: 08.11.2004, 15:58

Beitragvon Gast » 06.01.2005, 10:14

Wieder einmal ein sehr schöner Bericht.
Deine Berichte sind eine echte Bereicherung für das Forum.
Weiter so :wink:
Gast
 

Beitragvon El Carpo » 06.01.2005, 10:44

scheint ja ein sehr schöner see zu sein... den habe ich garnicht gekannt :)
El Carpo
Wels
 
Beiträge: 3358
Registriert: 13.11.2004, 09:12

Beitragvon Aalhunter » 06.01.2005, 17:03

@planseefischer ist ein toller Bericht, da machts Spass im Forum zu stöbern :D
Freue mich schondarauf, dort mal zum Fischen zu gehen :)
Die erfolgreichen Angler sind sicherlich deshalb so erfolgreich, weil sie Dinge tun die ich und die weniger Erfolgreichen unterlassen!!
Aalhunter
Köderfisch
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.01.2005, 14:59

Beitragvon Planseefischer » 06.01.2005, 18:08

Freut mich wenn euch meine Berichte gefallen.

@ Aalhunter: ich freu mich auch schon auf das angeln mit dir. und hast du dichschon mit helmut kurzgeschlossen?
Benutzeravatar
Planseefischer
Wels
 
Beiträge: 2060
Registriert: 08.11.2004, 15:58

Beitragvon Emanuel » 06.01.2005, 18:11

ach, kennt ihr euch?
Emanuel
Wels
 
Beiträge: 3993
Registriert: 20.06.2004, 15:41

Beitragvon Planseefischer » 06.01.2005, 18:13

Ja! Ist das Verboten? :D :D

Ich glaub er ist eh durch mit in dem Forum gelandet...
Benutzeravatar
Planseefischer
Wels
 
Beiträge: 2060
Registriert: 08.11.2004, 15:58

Beitragvon Emanuel » 06.01.2005, 18:15

ne warum sollte das verboten sein, ist doch gut wenn du uns weiterempfiehlst!
Emanuel
Wels
 
Beiträge: 3993
Registriert: 20.06.2004, 15:41

Beitragvon Aalhunter » 06.01.2005, 20:20

@emanuel jup kam durch planseefischer zu diesem Forum :D
@planseefischer nee konnte mich noch nicht mit renkenspezi absprechen,
werden das aber die nächtste oder übernächste Woche tun, dann ist auch schwarzfischer (mein Gerätehändler) wieder vom Urlaub zurück. Die Hegenen sind gebongt, bezüglich der Spezialrute muß ich noch sehen ob ich mir dieses Jahr die noch leiste. Brauche erst mal eine vernünftige Grundausrüstung und muß auch noch mit viel Gebühren für meine Angellizenz rechnen. :cry:
Die erfolgreichen Angler sind sicherlich deshalb so erfolgreich, weil sie Dinge tun die ich und die weniger Erfolgreichen unterlassen!!
Aalhunter
Köderfisch
 
Beiträge: 23
Registriert: 05.01.2005, 14:59

Beitragvon Survival » 05.03.2005, 14:07

Hallo Planseefischer!

Danke für die super Beschreibung von den See. Meine Frage. Gibt es am Plansee auch Jahreskarten. Was kosten sie. Wo kann ich noch Infos bekommen über den See? Vielen Dank in Voraus Thomas
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Benutzeravatar
Survival
Köderfisch
 
Beiträge: 23
Registriert: 21.10.2004, 21:03

Beitragvon Planseefischer » 05.03.2005, 14:08

Hast du meine Mail nicht bekommen?

Also Tageskarten kosten 16,50 und die Jahreskarte 760 euro. Solltest du noch was wissen wollen dann meld dich.
Benutzeravatar
Planseefischer
Wels
 
Beiträge: 2060
Registriert: 08.11.2004, 15:58

Beitragvon Survival » 05.03.2005, 14:11

Hallo !

Ist das schnell gegagen :shock: :shock: :shock: Das war ja nicht mal eine Minute. Habe leider dein e-mail nicht bekommen. Danke für die Infos Thomas
Aus der Vergangenheit lernen - im Augenblick leben - an die zukünftigen Generationen denken.
Benutzeravatar
Survival
Köderfisch
 
Beiträge: 23
Registriert: 21.10.2004, 21:03

Beitragvon Billiewillie » 06.05.2005, 22:10

Hallo,

Toller Bericht und tolle Bilder !!!
Ich hab nur noch eine Frage: Wieviel Fische darf man denn pro Tag fangen ? und könntest du auf der Plansee Karte ein paar Stellen einzeichnen an denen man gut vom Ufer aus angeln kann und auch was fängt :) ?

MfG
Billiewillie
Köderfisch
 
Beiträge: 7
Registriert: 06.05.2005, 22:05

Beitragvon Planseefischer » 07.05.2005, 08:52

Fanglimit: 4 Edelfische, Barsche ab 10 cm unbegrenzt Fangbar.

Gute Stellen...
An dem See ist es extrem schwirig was vorherzusagen, denn ein paar Tage ist der Schwarm hier und auf einmal ist er dort, ich werde es aber trotzdem versuchen.
Benutzeravatar
Planseefischer
Wels
 
Beiträge: 2060
Registriert: 08.11.2004, 15:58

Nächste

Zurück zu Stehende Gewässer in Österreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast