Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon scheno » 15.11.2017, 11:30

vielen dank für die tipps regus, so werd ichs demnächst mal probieren...

lg scheno
scheno
Köderfisch
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.04.2016, 14:43

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Mikailo » 15.11.2017, 17:39

Hallo Scheno,

wie Regus schon geschrieben hat, mit einem Stein, ich schneide von einem Fahrradschlauch, quasi ein stärkeres Gummiringerl runter und zieh es über einen Stein.
Als Köder, eine Grundel, die haben eine feste Schädeldecke und sind leicht zu fangen :D

LG Michi
Benutzeravatar
Mikailo
Köderfisch
 
Beiträge: 23
Registriert: 30.11.2011, 22:14

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Viennafishing » 15.11.2017, 19:44

Mit der Stellfischrute klapt es auch wunderbar Hängerfrei hinter der Steinpackung zu angeln.
Viennafishing
Köderfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2016, 17:38

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon scheno » 16.11.2017, 23:20

die idee mit dem fahrradlschlauch gefällt mir sehr gut, das werd ich wohl auch so machen.
und dass man mit einer 10m langen stellfischrute keine hänger hat, glaub ich gerne. trotzdem kommt mir so ein prügel nicht in die rutentasche ;)

merci für die tipps!
lg scheno
scheno
Köderfisch
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.04.2016, 14:43

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon scheno » 03.12.2017, 18:34

na bitte, geht ja doch noch was! :-)
richtig blader winterhecht mit immerhin 71cm. hat schon vorm biss meinen gummi bis zum ufer verfolgt, aber nicht gebissen, sondern ließ sich dort langsam absinken.
nach einigen weiteren erfolglosen würfen hab ich ein jerkbait genommen, weil ich das ufernah langsamer führen kann. das war dann zu viel für den hecht.
auf eben dieses jerkbait folgen dann noch zwei weitere hechte, allerdings in salzstangerlgröße...
Dateianhänge
hecht.jpg
scheno
Köderfisch
 
Beiträge: 48
Registriert: 18.04.2016, 14:43

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon regus » 04.12.2017, 09:38

Sehr schön Scheno :la ola:

Ja die Hechte heuer sind der Wahnsinn. Ich kann mich an kein Jahr erinnern die letzten 20 Jahre wo nur annähernd so viele Hechte gefangen wurden.
Anfang Oktober hat das plötzlich angefangen, überall wurde extrem gut gefangen, auch einige über 1 Meter waren dabei.
Wir hatten letztens zu zweit 8 Gute an einem Vormittag.
Und in der Nnacht sieht man alle paar Meter einen stehen.
Das viele Kraut und ein fehlendes Hochwasser die letzten 5 Jahre haben den Hechten gut getan.
Benutzeravatar
regus
Hecht
 
Beiträge: 741
Registriert: 23.03.2012, 08:18

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon n1co12 » 04.12.2017, 13:52

Servus,

mit was für Köder seit ihr denn aktuell unterwegs? Ich konnte leider seit einem monat nicht mehr gehen und würde eventuell am Freitag nochmal für ein paar Stunden ans Wasser?
Alles mit großen gummis oder auch noch wobbler?

Danke und LG Nico
n1co12
Köderfisch
 
Beiträge: 33
Registriert: 05.06.2015, 09:46

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Brani » 04.12.2017, 14:46

Petri Heil Scheno!
Die selbstgemachten Jerks fangen bestens wie ich sehe.
LG, brani
www.GALI.at
John Connor? Es ist soweit.
Benutzeravatar
Brani
Hecht
 
Beiträge: 640
Bilder: 9
Registriert: 28.02.2005, 22:37

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Brani » 04.12.2017, 19:53

n1co12 hat geschrieben:...

mit was für Köder seit ihr denn aktuell unterwegs?
Danke und LG Nico

Hallo Nico,
alles was groß und auffällig ist - Blinker, Jerks, Gummifische.
Aber auch mit einem guten Suspender-Wobbler, 8, 10 oder 12 cm hat man beste Chancen.
LG Brani
www.GALI.at
John Connor? Es ist soweit.
Benutzeravatar
Brani
Hecht
 
Beiträge: 640
Bilder: 9
Registriert: 28.02.2005, 22:37

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon michael250 » 06.12.2017, 02:05

scheno hat geschrieben:... das war dann zu viel für den hecht.
auf eben dieses jerkbait folgen dann noch zwei weitere hechte, allerdings in salzstangerlgröße...



Der sieht schon ein wenig größer aus als eine Salzstange hehehe
Gratuliere zum Fang, super und wie hat er geschmeckt? Oder ist es zu früh?
Benutzeravatar
michael250
Köderfisch
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.11.2017, 01:04

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Viennafishing » 09.12.2017, 23:08

Hallo, hat schon jemand eine Quappe gefangen bzw lohnt sich ein Versuch in der Donau?

Mfg
Viennafishing
Köderfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 12.01.2016, 17:38

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Fischschreck » 10.12.2017, 09:08

ja schon, hätte sie nicht seit 1.12. Schonzeit würde ich noch drauf angeln ^^
„Der Fisch, der einmal vom Haken verletzt wurde, vermutet Haken in jedem Brot.“
Ovid (römischer Dichter)
Benutzeravatar
Fischschreck
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 756
Registriert: 02.07.2013, 08:56

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon regus » 11.12.2017, 08:12

Im November jedenfalls haben sie uns heuer im Stich gelassen. Letztes Jahr wars toll, aber heuer nixi leider.
Benutzeravatar
regus
Hecht
 
Beiträge: 741
Registriert: 23.03.2012, 08:18

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Fischschreck » 11.12.2017, 19:07

Im November jedenfalls haben sie uns heuer im Stich gelassen. Letztes Jahr wars toll, aber heuer nixi leider.


Gut dann ist es nicht an meiner Unfähigkeit gelegen. :mrgreen: Hab auch nur eine einzige bei 7 Sessions gefangen und die hatte nichtmal 30cm. :roll:
Heuer wars echt nix.
„Der Fisch, der einmal vom Haken verletzt wurde, vermutet Haken in jedem Brot.“
Ovid (römischer Dichter)
Benutzeravatar
Fischschreck
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 756
Registriert: 02.07.2013, 08:56

Vorherige

Zurück zu 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste