Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Signalkrebse Donau C

Donau und Altarme

Signalkrebse Donau C

Beitragvon Mister Elsa » 25.03.2010, 11:09

Hallo Anglerfreunde,

könnt Ihr mir vielleicht weiterhelfen? Möchte fragen ob es erlaubt ist im Revier Donau C auf Signalkrebsjagt zu gehen. Habe diesbezüglich leider noch nichts im Netz gefunden. Fakt ist, das der Signalkrebs im Revier Donau C schon überhandnimmt, und somit den heimischen Krebs verdrängt. Auf der Lizenz ist leider auch nichts verzeichnet. Würde mich über Eure Antworten freuen. Wenn es erlaubt ist, bitte ich Euch es mir bekannt zu geben bzw. mir zu sagen mit welchen Geräten die Entnahme der Signalkrebse erlaubt ist(Krebsreuse, Krebsteller, Durchmesser der Reuse bzw. Teller, Anzahl der entnommenen Signalkrebse usw.). Vielen Dank im Voraus.


Lg. Jürgen
Mister Elsa
Köderfisch
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.03.2010, 10:47

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon Andreas » 25.03.2010, 11:20

Servus Jürgen,

laut meinem Wissensstand ist das Krebsfischen mit einer Reuse generell erlaubt worden in Oberösterreich, aber es muss in der Lizenz erwähnt sein. Am besten du rufst beim Loibl an, der wird dir sicher endgültige Infos geben. Bitte diese dann auch hier posten.

Tight Lines,
Andreas
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4058
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon Mister Elsa » 25.03.2010, 11:34

Hallo Andreas,

ich möchte mich für die rasche Antwort bedanken, respekt :D . Der Loibl ist eh das Angelgeschäft in Enns, oder?
Mister Elsa
Köderfisch
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.03.2010, 10:47

Einbindung Google Maps

Beitragvon WiM » 25.03.2010, 13:06

Hi,

das ist eine gute Gelegenheit eine neue Funktion im Board vorzustellen. Mit dem BBCode "map" besteht jetzt die Möglichkeit auch Google Maps im Forum einzubinden. Dazu einfach den link kopieren und auf den Button Map drücken:


Größere Kartenansicht
tight lines
Christoph Wimmer
www.vfa.or.at
Benutzeravatar
WiM
Administrator
 
Beiträge: 2331
Bilder: 68
Registriert: 16.03.2010, 21:51

Re: Einbindung Google Maps

Beitragvon Kaindlau » 25.03.2010, 20:16

WiM hat geschrieben:Hi,

das ist eine gute Gelegenheit eine neue Funktion im Board vorzustellen. Mit dem BBCode "map" besteht jetzt die Möglichkeit auch Google Maps im Forum einzubinden. Dazu einfach den link kopieren und auf den Button Map drücken:


Größere Kartenansicht


Servus

So Leute da muss ich jetzt meinen "Datenschutzbeauftragten" befragen, ob das noch legal ist. :mrgreen:
bei genauerer Ansicht bin ich im Tigertanga am Pool zu sehen. :lol: :lol:

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3475
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon Mister Elsa » 30.03.2010, 11:50

Hallo Angelkollegen zur INFO!!!!

Dieses Mail habe ich von Herrn Nöbauer ( Bewirtschafter Donau C) gekommen.

Petri Heil Herr Elsner !

Danke für Interesse an unserem ABWINDNER Donaufischwasser !

Zum Krebsfischen muss ich Ihnen sagen, dass die Krebse die noch viel
schädlichere KESSELERGRUNDEL bekämpft die leider auch in unserem Fischwasser
feststellen.

Daher wollen wir kein Reusenlegen gesteatten.

Die alte Donau soll eine Kinderstube bleiben und keinesfalls mit Reusen
befischt werden.

In diesem Sinne haben wir uns im Koppelrecht Abwinden am 28.3.2010
besprochen und dabei soll es zumindest mal ein Jahr lang bleiben.

Nächstes Jahr wird nach Beobachtungen wieder neu entschieden.

Kraftwerksübergangsregelung für FISCHER ist derzeit noch bei der Gemeinde
Luftenberg anhängig. Eine Entscheidung lässt leider noch einige Zeit auf
sich warten. Rev.Obmann Johann Pissenberger sagte uns bei der
Vollversammlung am 28.3.2010, dass alle Bürgermeister des Bezirkes Perg in
der Kaarwoche beim Bezirkshauptmann Perg eine Besprechung über den Zustand
der Gewässer haben wo auch dieser Fall besprochen werden soll.

Bitte noch zuwarten zumindest bis 1.4.2010 und vorerst die generelle
Regelung , Öffnung tagsüber, akzeptieren.

Ich werde Sie am Laufenden halten, sobald von der Gemeinde Luftenberg eine
Antwort kommt.

Petri Heil !

Für den Revierobmann
i.V.Hans Nöbauer
Mister Elsa
Köderfisch
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.03.2010, 10:47

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon Owen » 31.03.2010, 20:26

Habe vor einiger Zeit einen Bericht von OÖ Heute aufgenommen und auf Youtube eingestellt, finde den Bericht nicht schlecht

Beim Fischen geht es für den Köder nie gut aus
Benutzeravatar
Owen
Rotfeder
 
Beiträge: 113
Registriert: 28.03.2010, 09:26

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon WiM » 31.03.2010, 21:47

Auch wenn die Viecher beim Zanderfischen oft stören sind mir auch die Signalkrebse lieber. Die schmecken wenigstens gut!
Dateianhänge
P1000509.JPG
tight lines
Christoph Wimmer
www.vfa.or.at
Benutzeravatar
WiM
Administrator
 
Beiträge: 2331
Bilder: 68
Registriert: 16.03.2010, 21:51

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon Zanderheli » 01.04.2010, 09:07

Hallo Wim.

Wie fängst Du die Krebse in der Donau? Habs schon öfter probiert, jedoch ohne Erfolg.

alles liebe
heli
VERTIKALER DONAUFISCHER; YUPIDUU
Benutzeravatar
Zanderheli
Hecht
 
Beiträge: 541
Registriert: 04.01.2005, 16:34

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon WiM » 01.04.2010, 15:57

Hallo Heli,

ich verwende den Krebskorb Typ "Pirat". Ins Köderkörbchen einige Stücke frischer Fisch und den Korb einfach über Nacht im Wasser lassen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Krebskorb

Gruß
Christoph
tight lines
Christoph Wimmer
www.vfa.or.at
Benutzeravatar
WiM
Administrator
 
Beiträge: 2331
Bilder: 68
Registriert: 16.03.2010, 21:51

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon Zanderheli » 02.04.2010, 10:19

Hallo Wim.

Danke für Deinen Tip!

Ich hätte noch ein paar Fragen dazu:
An welchen Stellen legst du den in die Donau?

- Steinig?
- Strömend?
- Tief?
- Einmündungen?
- Stauraum?
- Temperatur?

DANKE!
alles liebe
heli
VERTIKALER DONAUFISCHER; YUPIDUU
Benutzeravatar
Zanderheli
Hecht
 
Beiträge: 541
Registriert: 04.01.2005, 16:34

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon rob gone fishing » 02.04.2010, 10:30

mhhh sind lecker die tiere!!

in altenwörth an der donau gibt es zum beispiel eine krebslizenz zu erwerben,
aber mit 150 € viel zu teuer. sollten froh sein wenn die dinger raus kommen, aber immer nur geld machen wollen.
an vielen öfg revieren ist das setzen von einem krebsteller mit der jahreskarte erlaubt.
so soll das sein.


@ heli:

- Steinig? ja
- Strömend? ja
- Tief? nicht unbedingt notwendig(krebse atmen luft!!!)
- Einmündungen? ja
- Stauraum? nein,weil schlamm
- Temperatur? wurscht :mrgreen:

lg rob
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3650
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon Zanderheli » 02.04.2010, 10:52

@ rob

Danke für die Tips!

Krebsteller ÖFG: Dieser muß beaufsichtigt werden!! Somit Fangaussichten fast null! Da nicht praktikabel. So soll es nicht sein!

alles liebe
heli
VERTIKALER DONAUFISCHER; YUPIDUU
Benutzeravatar
Zanderheli
Hecht
 
Beiträge: 541
Registriert: 04.01.2005, 16:34

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon rob gone fishing » 02.04.2010, 11:17

Zanderheli hat geschrieben:


Krebsteller ÖFG: Dieser muß beaufsichtigt werden!! Somit Fangaussichten fast null! Da nicht praktikabel. So soll es nicht sein!

alles liebe
heli



ja, da hast du auch wieder recht.
lg rob
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3650
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07

Re: Signalkrebse Donau C

Beitragvon Kaindlau » 02.04.2010, 16:48

Zanderheli hat geschrieben:@ rob

Danke für die Tips!

Krebsteller ÖFG: Dieser muß beaufsichtigt werden!! Somit Fangaussichten fast null! Da nicht praktikabel. So soll es nicht sein!

alles liebe
heli


Servus @Heli

Warum ?
Auch in meinem ÖFG - Revier sind die Signalkrebse sehr lästig, daher habe ich mir ein Krebsteller um 5 € besorgt, mit einem Heilbuttpellet versehen und vor mir ans (vermeintliche) Ende der Steinpackung versenkt.
Nach ca.15 Min. habe ich vor lauter Neugier nachgeschaut, und ein fetter Amerikaner hat mich ungläubig angeschaut. :lol:
Nach weiteren 15 Min. saßen ein Amerikaner und 2 "Schlatzgrundeln" :shock: drinnen.
Das dritte mal kam ich nicht zum nachschauen, da der Krebsteller an einen Stein hängen geblieben ist.
Auch mit einem zweiten Teller ist es mir ähnlich gegangen, dann habe ich aufgehört.

Ich will damit nur sagen, das die Fallen nicht Stunden oder Tagelang im Wasser sein müssen.

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3475
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Nächste

Zurück zu Donau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast