Seite 1 von 1

Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 20.03.2018, 11:07
von korsikaphil
90 min Tier an der Leine führen = 120 € :shock:

"Eine medizinische Erklärung gibt's eigentlich nicht" :-?

Was ist so Besonderes dran? Da kann ich genauso gut mit einem Hund spazierengehen?


Re: Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 20.03.2018, 11:14
von TheCK
Ganz ehrlich: Bevor ich mich zur Burnout-Therapie in ein Kloster setz geh ich lieber mit einem Alpaka spazieren. Das ist wenigstens weich und kuschelig.

Es geht bei der Therapie ja darum, zu entspannen und abzuschalten. Und da hilft spazierengehen schon gut weiter. Wenn man als Motivation dann noch ein Tier mitbekommt ist die Überwindung kleiner dass man die 90 Minuten auch durchhält.
Der Preis ist wieder eine eigene Sache - freie Marktwirtschaft halt, solange es Leute gibt die das bezahlen (und Burnout-Manager habens ja) wird es auch verlangt.

Re: Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 20.03.2018, 11:46
von regus
Tier Therapie wird seit vielen Jahren angewendet, bei vielen Menschen mit durchschlagendem Erfolg, egal welche seelischen oder psychischen Störungsbilder.
Über den Preis kann man natürlich diskutieren, aber der Therapieansatz macht jedenfalls Sinn.

Re: Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 20.03.2018, 12:02
von Polsi
Alpakas sind ohne wenn und aber die coolsten Viecher überhaupt und außerdem kommen von denen super Socken!

Re: Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 20.03.2018, 15:50
von Oldman
Hallo!
Hast du einen Burnout -gehe Angeln!! Es geht nichts über Entspannung am Wasser :up2:

Gruß Oldman

Re: Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 20.03.2018, 16:12
von fuschlsee0
Polsi hat geschrieben:Alpakas sind ohne wenn und aber die coolsten Viecher überhaupt und außerdem kommen von denen super Socken!


WAS? Die können sogar stricken??
COOL!

Re: Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 20.03.2018, 20:47
von berger0109
Polsi hat geschrieben:Alpakas sind ohne wenn und aber die coolsten Viecher überhaupt und außerdem kommen von denen super Socken!


Und zur Auflockerung kann man noch einen Wett- Weitspuckbewerb mit den Alpakas veranstalten, das kostet aber sicher extra :lol:

Re: Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 20.03.2018, 21:02
von Sixpack
Für 10,-/Std dürfens sogar mit meinen Hunden spazieren gehen!
Ich befürchte allerdings, dass das Burnout danach eher schlimmer wird! :lol: :lol: :lol:

Re: Die höchstbezahlten Alpakas der Welt

BeitragVerfasst: 11.05.2018, 21:31
von Maxies
Alpakas lassen sich nicht so gern an der Leine führen. Es ist also etwas anders als mit einem Hund. Noch dazu können sie spucken, wenn sie richtig sauer sind. Auch das machen Hunde nicht. Besondere Erlebnisse kosten halt :P