Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Brasse
Beiträge: 216
Registriert: 12.12.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von OldManAndTheSea » 25.03.2021, 21:55

Unglaublich! Gratuliere! :la ola:

Benutzeravatar
Brani
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 929
Registriert: 28.02.2005, 22:37
Revier/Gewässer: Donaustadt I
Wohnort: 1220 Wien
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Brani » 26.03.2021, 08:51

Petri Dank Alex und Gernot!
Er hat vor der Stenpackung gebissen. Die Tiefe sollte dort um die 5-6 Meter sein. Wie bei einem Zander, spätestens beim 3. Wurf schlagt er zu. Danach waren sie auf etwa 20-25 Meter Entfernung an der Oberfläche zu sehen. Schöne, dicke Karpfen.

Mit meinen Mandulas habe ich schon diese Fische gefangen: Barsch, Hecht, Wels, Zander, Zingel, Grundel, Brachse, Russnase, Aal und jetzt Karpfen.
Was mir noch fehlt: Aalrute, Barbe, Karausche, Stör/Sterlet, Schied. Ich muss weiter noch daran arbeiten.
LG Brani
John Connor? Es ist soweit.

Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Brasse
Beiträge: 216
Registriert: 12.12.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von OldManAndTheSea » 26.03.2021, 09:48

War das immer auf deine 10cm mandulas? Abgesehen dass es mich wundert dass sie überhaupt drauf beißen, verwundert mich vor allem die Größe auf die sie anscheinend gehen.

Ich bin jedenfalls sehr beeindruckt! :up2:

Schaffe es heute hoffentlich auch mal wieder ans Wasser. Wenn ich früh genug weg komme, werde ich mich Richtung ds2 begeben. Vielleicht treffe ich ja wen. Das Wetter bietet jedenfalls genug Anreiz. :wink:

Dbruc123
Köderfisch
Beiträge: 18
Registriert: 27.01.2021, 16:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Dbruc123 » 26.03.2021, 13:18

Brani hat geschrieben:
26.03.2021, 08:51
Petri Dank Alex und Gernot!
Er hat vor der Stenpackung gebissen. Die Tiefe sollte dort um die 5-6 Meter sein. Wie bei einem Zander, spätestens beim 3. Wurf schlagt er zu. Danach waren sie auf etwa 20-25 Meter Entfernung an der Oberfläche zu sehen. Schöne, dicke Karpfen.

Mit meinen Mandulas habe ich schon diese Fische gefangen: Barsch, Hecht, Wels, Zander, Zingel, Grundel, Brachse, Russnase, Aal und jetzt Karpfen.
Was mir noch fehlt: Aalrute, Barbe, Karausche, Stör/Sterlet, Schied. Ich muss weiter noch daran arbeiten.
LG Brani
Huchen fehlt auch noch

Benutzeravatar
Daniel S
Köderfisch
Beiträge: 24
Registriert: 09.12.2020, 16:17
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Daniel S » 26.03.2021, 18:07

Hat schon mal wer von euch einen huchen in Wien gefangen?

scheno
Brasse
Beiträge: 143
Registriert: 18.04.2016, 15:43
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von scheno » 26.03.2021, 22:16

ja, ich hab vor zwei jahren das ganz aktuelle foto eines feederanglers gesehen, der stolz einen kleinen huchen (unverkennbar) präsentiert hat, im hintergrund der milleniumstower... er hatte auf ein madenbündel gebissen.

Benutzeravatar
Brani
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 929
Registriert: 28.02.2005, 22:37
Revier/Gewässer: Donaustadt I
Wohnort: 1220 Wien
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Brani » 27.03.2021, 09:13

OldManAndTheSea hat geschrieben:
26.03.2021, 09:48
War das immer auf deine 10cm mandulas? Abgesehen dass es mich wundert dass sie überhaupt drauf beißen, verwundert mich vor allem die Größe auf die sie anscheinend gehen.
Ja, alles auf meine Mandulas. Ich fische nur mehr damit, weil ich sie selber mache und weiss ganz genau was eine Mandula haben und machen muss.
Von einem Huchen habe ich bei uns in der Donau nie was gehört. Einige Huchenfischen haben von mir welche genommen, speziell für die Huchenfischerei.
LG Brani
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Brani für den Beitrag:
OldManAndTheSea
John Connor? Es ist soweit.

Lugi
Brasse
Beiträge: 193
Registriert: 04.12.2017, 20:48
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Lugi » 28.03.2021, 21:45

Wasser Top, Mond Top und keiner fängt was. Gibt's ja nicht.

scheno
Brasse
Beiträge: 143
Registriert: 18.04.2016, 15:43
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von scheno » 28.03.2021, 23:11

jo sehr seltsam, die letzten zwei wochen waren die rapfen (zumindest im kanal) hochaktiv, zwischendurch wars echt frequenzfischen mit bissen im minutentakt. die letzten drei tage kaum mehr was, trotz feinster bedingungen. die können ja nicht schon im laichgeschäft sein...

Benutzeravatar
Brani
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 929
Registriert: 28.02.2005, 22:37
Revier/Gewässer: Donaustadt I
Wohnort: 1220 Wien
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Brani » 29.03.2021, 09:51

Ja, sie wollten nicht die letzten 2 Tage. Manchmal beginnt alles erst nach 19-20 Uhr(Winterzeit) :mrgreen:
John Connor? Es ist soweit.

Benutzeravatar
fishracer
Brasse
Beiträge: 175
Registriert: 10.05.2007, 14:29
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: Bruck/Leitha
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von fishracer » 11.04.2021, 06:48

Morgen Leute !

Was los in Wien ? Alle voll im Drillstress oder schlägt den Fischen das extreme Wechselwetter auf das Gemüt.
Schon 10 Tage keine Einträge.
Schönen Sonntag

Lg
Mario
Fishracer
Fish and Race

Skylobo
Brasse
Beiträge: 187
Registriert: 28.10.2018, 20:12
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Skylobo » 11.04.2021, 07:53

SCHONZEIT :la ola:

Benutzeravatar
Brani
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 929
Registriert: 28.02.2005, 22:37
Revier/Gewässer: Donaustadt I
Wohnort: 1220 Wien
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Brani » 11.04.2021, 09:30

SCHONZEIT bis 31. Mai.
Und auch Bastelzeit :arrow:
IMG_8556.JPG
20210411_143753.JPG
Nur der richtige Haken bringt Erfolg.
20210411_143715.JPG
2.JPG
Und Stahlvorfächer 50 cm
:arrow:
21.JPG
Eine Packung muss man immer dabei haben. 10 Sekunden binden und man ist sofort wieder im Spiel. Das ist ganz ganz wichtig. Jede Sekunde an der Donau zählt, wenn die Fische gerade aktiv sind.
Ein paar schwere Glavinjara - 70-90 Gramm möchte ich mir auch basteln, die Welse werden sie sicher lieben.
LG Brani
Zuletzt geändert von Brani am 14.04.2021, 10:06, insgesamt 2-mal geändert.
John Connor? Es ist soweit.

Skylobo
Brasse
Beiträge: 187
Registriert: 28.10.2018, 20:12
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von Skylobo » 11.04.2021, 11:13

Ohhh jaaaa Schonzeit ist bastel Zeit

Neue Kreation
Bild
Bild
Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skylobo für den Beitrag:
OldManAndTheSea

scheno
Brasse
Beiträge: 143
Registriert: 18.04.2016, 15:43
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitrag von scheno » 11.04.2021, 21:24

auch hier: schonzeit = bastelzeit 8)
Dateianhänge
wobb.jpg
jigsp.jpg
jigs.jpg
jerk.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor scheno für den Beitrag:
OldManAndTheSea

Antworten

Zurück zu „2016“