Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Benutzeravatar
Oze147
Huchen
Beiträge: 1238
Registriert: 23.10.2012, 08:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von Oze147 » 25.10.2012, 08:49

korsikaphil hat geschrieben:Grade das stelle ich mir extrem reizvoll vor! So in einer Weihnachtsnacht, im schummrigen Schneelicht am glucksenden Fluss....
Naja, is es ja auch!Nachtangeln ist immer was besonderes, aber Frank hat wirklich recht wenn er sagt, dass kein Fisch der Welt einen Unfall wert ist. Und gerade im Winter muss man besonders vorsichtig sein, da musst du nicht mal ins Wasser fallen. Aurutschen, mit Kopf auf Stein und am nächsten Morgen findet ein Jogger einen Eiszapfen mit Angelrute in der Hand.

fuschlsee0
Huchen
Beiträge: 1420
Registriert: 20.09.2007, 16:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von fuschlsee0 » 13.11.2013, 13:34

Ich möchte den Vorjahresthread zum King wieder aufwärmen, auf dass er fortgeführt wird.
War heuer schon jemand auf Huchenjagd? Gibt es Erlebnisse, die erzählenswert sind? Neue Köder? Neue Pläne?

Ich kann leider erst im Dezember starten und kanns kaum erwarten!

Benutzeravatar
Oze147
Huchen
Beiträge: 1238
Registriert: 23.10.2012, 08:18
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von Oze147 » 13.11.2013, 14:56

fuschlsee0 hat geschrieben:Ich möchte den Vorjahresthread zum King wieder aufwärmen, auf dass er fortgeführt wird.
War heuer schon jemand auf Huchenjagd? Gibt es Erlebnisse, die erzählenswert sind? Neue Köder? Neue Pläne?
Ich bin seit Ende Oktober immer wieder am Wasser, meist Kurzbesuche am Abend, am WE auch mal länger. Bemerkenswert war nur ein halbverwestes Reh dem ich den Schädel abgerissen hab ( Fotos sind im ungewöhnliche Beifänge-Thread). Ungwöhnliches Glück hab ich bis jetzt nur bei den Hängern, die ich bis auf ein, zwei Ausnahmen alle wieder lösen konnte. Ködermäßig gibts nicht viel Neues, außer ein paar Eigenbauwobbler mit denen ich heuer vermehrt fischen möchte....eingeplant hab ich mehrere Huchen um die 20 Kilo...vielleicht so vier bis fünf, notfalls auch mehr :wink:

fuschlsee0
Huchen
Beiträge: 1420
Registriert: 20.09.2007, 16:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von fuschlsee0 » 13.11.2013, 15:22

Jaja! Die Eigenbauwobbler ... stehen auch bei mir auf der to-do-Liste. Leider muss ich immer Tageskarten lösen und daher geht das mit den Kurzbesuchen am Abend - so wie bei Dir- nicht. Oder ich fahre auf ein Wochenende an die Enns.
Vorgenommen habe ich mir v.a. unscheinbarere Zonen intensiver anzugehen. Ist vielleicht besser, als immer und immer wieder die offensichtlichen Plätze, wo alle hinrennen, zu beharken.
Wunsch: Wieder einmal einen in Händen halten, der größer als ein Hücherl ist. Schon wieder ein paar Jährchen her.....
Plansoll: Schön soll es werden......

Benutzeravatar
adwok
Hecht
Beiträge: 672
Registriert: 17.05.2013, 06:10
Revier/Gewässer: mur
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von adwok » 13.11.2013, 15:33

Nur 1 zufalls huchen beim forellenspinnen stmk/leoben/mur darfst aber als gast net entnehmen.
War ca 1 m bis 1.1m lang aber lustig, an leichtem gerät.
0.22 hauptschnur, und 15-45 g rute.

Benutzeravatar
Ragman
Huchen
Beiträge: 1273
Registriert: 20.04.2006, 21:00
Revier/Gewässer: wasser
Wohnort: Villach / Kärnten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von Ragman » 13.11.2013, 17:18

Dieses Jahr starte ich auch den einen oder anderen Versuch ... eine passende Rute/Rolle bekomme ich am Freitag - seit gestern arbeite ich daran, bis dahin mit einer Hechtrute 999 Würfe zu machen :wink:

Achja - einen hatte ich heuer ja schon im April oder Mai - beim Forellenangeln ... ca. 50cm - mit dem habe ich erst in ein paar Jahren wieder einen Termin :up2:
Ich wär gerne normal, aber ich komme so selten dazu ...

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3957
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 350 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von rob gone fishing » 13.11.2013, 19:17

super ragman!
da wünsche ich dir viel glück!!
wo wirst du deinen versuch starten, an der drau oder fährst du an die mur?
ich möchte heuer gerne wieder nach rossatz, wachau. dort habe ich meinen ersten und einzigen donauhuchen gefangen. auch ein blindes huhn findet mal ein korn...
lg rob

Benutzeravatar
Ragman
Huchen
Beiträge: 1273
Registriert: 20.04.2006, 21:00
Revier/Gewässer: wasser
Wohnort: Villach / Kärnten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von Ragman » 13.11.2013, 19:49

Nachdem ich die Draukarte sowieso habe, vor allem ebendort ... und weil es auch inkludiert ist, die letzten paar hundert Meter der Gail.

Gestern gab es übrigens eine Premiere bei mir, ebenfalls in der Drau: erster Versuch auf Aalrutte gestartet, prompt eine maßige gefangen (eine kleine zurückgesetzt) und vor einer halben Stunde verspeist *mjamm*.

Heute nachmittag dann noch einen Hecht am Ossichersee, ebenfalls zurückgesetzt.

Und morgen werde ich beim Besetzen helfen *freu*.
Ich wär gerne normal, aber ich komme so selten dazu ...

Benutzeravatar
doublefish
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 762
Registriert: 18.07.2011, 16:09
Revier/Gewässer: SAB Ager
Wohnort: Walpersdorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von doublefish » 13.11.2013, 19:52

fuschlsee0 hat geschrieben: War heuer schon jemand auf Huchenjagd?
.......die ständigen huchenfangmeldungen von koppenkitzler werden eh schon langsam fad....... :wink:

Lg,
Matt
"To him, all good things, trout as well as eternal salvation, come by grace and grace comes by art and art does not come easy." -Norman Maclean, A River Runs Through It, 1976

Benutzeravatar
koppenkitzler
Huchen
Beiträge: 1109
Registriert: 29.12.2010, 18:22
Revier/Gewässer: Salza,Mur,überall
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von koppenkitzler » 13.11.2013, 21:51

haha,Hi Matt,übrigens die letzten 4 Mal waren Schneidertage! :D

Benutzeravatar
ubik
Wels
Beiträge: 2065
Registriert: 01.06.2010, 21:18
Revier/Gewässer: Triesting/Wienerwald
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: AW: The King: Hucho hucho

Beitrag von ubik » 13.11.2013, 22:01

koppenkitzler hat geschrieben:haha,Hi Matt,übrigens die letzten 4 Mal waren Schneidertage! :D
Du armer du. Wir haben mitleid.. : )

Gesendet von unterwegs!
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at

Benutzeravatar
koppenkitzler
Huchen
Beiträge: 1109
Registriert: 29.12.2010, 18:22
Revier/Gewässer: Salza,Mur,überall
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von koppenkitzler » 13.11.2013, 22:07

Fragte mich eh was los ist und mußte heftig weinen :D

Benutzeravatar
hesi
Huchen
Beiträge: 1663
Registriert: 10.08.2008, 00:30
Revier/Gewässer:
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von hesi » 13.11.2013, 22:21

Aha,... und wegen dir hatten wir stromab dann wieder Hochwasser, Danke!
:wink:

Benutzeravatar
Traunfischer
Zander
Beiträge: 313
Registriert: 02.04.2006, 22:09
Revier/Gewässer: -
Wohnort: Bergen, Norwegen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von Traunfischer » 13.11.2013, 22:25

Bin grad dabei meine Ausrüstung zu komplettieren (die Slammer braucht noch eine Geflochtene und die Kopytos passende Jigköpfe). Sobald das Zeug bereit ist will ich es in Rossatz probieren. Hab gestern mit dem Kartenausgeber telefoniert, der meinte er hat diese Saison noch von keinem Fang gehört.

fuschlsee0
Huchen
Beiträge: 1420
Registriert: 20.09.2007, 16:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: The King: Hucho hucho

Beitrag von fuschlsee0 » 14.11.2013, 07:46

Habe gestern auch meine beiden Slammer neu gewartet ;-) Köder montieren ist schon seit Wochen abgeschlossen, lediglich ein paar Hasenwedler möchte ich noch bauen (und natürlich seit Jahren einen Eigenbauwobbler für Flachbereiche). Das Fieber steigt.

Koppenkitzlers Fänge habe ich natürlich verfolgt: Nachdem es den meisten Huchenfischern aber anders ergeht als ihm, wollte ich von den "Normalos" und v.a. an den "Großflussfischern" auch was hören. Würde mich freuen, wenn Berichte von Drau, Donau und anderen schwierigen Gewässern kommen.

Fischt eigentlich jemand die Sportex Huchen de luxe? Scheint in feines Steckerl zu sein, nur bin ich längere Ruten (3 M) gewohnt, daher ziert sie noch nicht meine Ausrüstung. Hätte aber schon gerne mal etwas stärkeres als meine Savage -100g. Bei starker Strömung, Tiefe und viel Blei ist sie an der Grenze (auch wenn sie dicke Fische aushält ;-))

Antworten

Zurück zu „2017“