Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Alpenseefischer
Brasse
Beiträge: 208
Registriert: 18.06.2020, 17:00
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von Alpenseefischer » 03.06.2024, 14:13

Petri, wirklich tolle Fische.

Für mich gehts Ende Juni für einige Tage auf Mali Losinj zum angeln & entspannen, haben uns ein kleines Boot genommen um auch an die guten Spots zu kommen.

Benutzeravatar
redy
Brasse
Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2019, 09:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von redy » 03.06.2024, 15:42

Kalmare fängt man am besten bei Sonneruntergang bis die Sonne ganz weg ist. Ich nutze dazu grünes Licht und 3er Grösse bei den Lures (3stk. am Paternoster) und ein Knicklicht im Blei. Frühjahr/Sommer muss man öfters mal den Platz wechseln bis man sie findet.
Zur Rute kann ich nur sagen, ich kenne den Josef von Hearty Rise sehr gut und ich denke die Rute war für den Einsatz nicht das passende Gerät. Wenn da ein guter AJ einsteigt, bist du mit der falschen Rute nicht dabei, aber das Thema Gerät hatten wir ja schon.

Benutzeravatar
flarol
Rotfeder
Beiträge: 96
Registriert: 23.07.2013, 13:41
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von flarol » 03.06.2024, 15:55

Petri euch beiden!

@thomasfischt
Oje, schade um die Rute. Bier gegen den Ärger hattest du ja genug an Bord. :-)

LG,
Rol

Benutzeravatar
inchiku
Hecht
Beiträge: 629
Registriert: 30.11.2021, 11:11
Revier/Gewässer: Kroatien
Wohnort: Nordkroatien
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 744 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von inchiku » 03.06.2024, 15:59

Welche Rute hat er denn genau benutzt und was wollte er damit fangen, dass man per Ferndiagnose darauf schließen kann, dass es die falsche Rute war?

Und was wäre denn die richtige Rute gewesen um einen Unterwasserberg vom Grund zu heben, ohne dass die Rute bricht? :up2: :up2: :up2:


Spaß beiseite, er hat schon geschrieben, dass er "highsticking" gemacht hat, sprich, durch Wind und Wellen hat er die Rute zu hoch gehoben, fast im 90 Grad Winkel und da wars um sie geschehn. Das lag nicht an der Rute, sondern am Angler und den Bedingungen. War etwas zu viel Druck, zu schnell und der Winkel wegen schaukelndem Boot einfach verkehrt. Hab mir das beim Zusehen gedacht, aber wie gesagt, das hat sich alles in 1-2 Sekunden abgespielt und da konnte man auch nicht dazwischenrufen. Beim nächsten Mal ist er klüger.

Benutzeravatar
flarol
Rotfeder
Beiträge: 96
Registriert: 23.07.2013, 13:41
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von flarol » 03.06.2024, 16:08

Hallo Markus,

Na ja, er kennt den Josef von Hearty Rise sehr gut. Das wird für eine Ferndiagnose wohl reichen.

Sry,
Rol

Benutzeravatar
redy
Brasse
Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2019, 09:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von redy » 03.06.2024, 16:13

Hearty Rise hat erst seit 2023 das Meeresprogramm übernommen und vor 5-6 Jahren gab es noch keine besonders guten Vertikal Jigging Ruten für das Meer bei Hearty Rise.

Hmm. also ich traue mich das zuvor nicht sagen, dass an der Jigging Rute kein ordentlicher AJ oder gar BF einsteigt. Aber ja. beim Gerät habt ihr Eure eigene Meinung.

Meine Süsswasserspinnruten sind alle von Hearty Rise. Die Süsswasser Ruten sind extrem dünnwandig und leicht, für das Meer und diese Bedingungen nicht geeignet. Wind, Welle, Hänger, eigentlich egal. Da reisst vorher die Schnur ab.
Eine gute Jigging Rute hat auch bei 90° nicht zu brechen. [url]https://youtu.be/aA4pEL8FZXk[/url]
Zuletzt geändert von redy am 03.06.2024, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
flarol
Rotfeder
Beiträge: 96
Registriert: 23.07.2013, 13:41
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von flarol » 03.06.2024, 16:40

Lieber Redy,

ich finde es gut, dass du deinen Beitrag noch mal geändert hast. Danke dafür!

LG und einen schönen Tag noch,
Rol

Benutzeravatar
redy
Brasse
Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2019, 09:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von redy » 03.06.2024, 16:42

ja klar, sonst verstehst Du es nicht. Ich hatte den Videolink eingefügt zwecks Testkurve einer guten Rute

Benutzeravatar
flarol
Rotfeder
Beiträge: 96
Registriert: 23.07.2013, 13:41
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von flarol » 03.06.2024, 17:14

Ach geh, ich habe deine Beleidigung vor dem Editieren gelesen...

Trotzdem hab ich dir nett geschrieben und wollte einen Schritt auf dich zugehen, da du deinen Text noch mal geändert hast.

Anscheinend kannst du mit so etwas nicht umgehen und scheinst auch sonst sehr impulsiv zu sein. Deine Familie tut mir leid.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flarol für den Beitrag:
Taurinus

Benutzeravatar
redy
Brasse
Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2019, 09:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von redy » 03.06.2024, 17:23

Geht klar, Du brauchst nicht auf mich zugehen. Danke
Lese den Text um was es geht und fertig.

Benutzeravatar
inchiku
Hecht
Beiträge: 629
Registriert: 30.11.2021, 11:11
Revier/Gewässer: Kroatien
Wohnort: Nordkroatien
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 744 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von inchiku » 03.06.2024, 17:58

Auf der einen Seite brüstest du dich damit, dass du den Josef sehr gut kennst, auf der anderen Seite wirfst du ihm und seiner Firma vor, dass sie bis vor kurzem keine guten Meeresruten verkauft haben... Thomas hat schon geschrieben, dass er die Rute sehr mochte und darauf wurden auch sehr schöne Fische gefangen, egal ob Dentex, Pagar oder andere kleinere Arten. Er hat hier also sicher nicht schlecht auf HR geschrieben, im Gegenteil, er sagte es wäre seine geliebte HR Rute gewesen.

Wenn man nur nach dem Motto "wenn mal ein 20kg AJ oder BF einsteigt" leben würde, hätte man in 99% der Fälle sonst keinen Spaß am Ageln weil man da immer viel zu schwer fischen würde.

Ich angle liebend gerne mit meiner 160g Shimano Grappler Type LJ und der Sustain 5000er SW auf die Drachenköpfe und kleinere Brassen, damit kann ich keinen BF oder 20kg AJ landen, egal ob man die Rute 3x im Kreis biegen kann und sie nicht bricht, da ich eine 0,16er Schnur drauf habe und meist ein 0,35mm FC-Vorfach. Wenn ich auf unter 50m Fische nehm ich sogar oft eine Süßwasserkombo mit ner Einteiligen 45g Baitcaster und der Shimano Chronarch, weil ich damit 20-40g Inchiku so richtig leben einhauchen kann. Das funktioniert mit keiner 200g Slow Jigge, egal wie viel du dafür ausgegeben hast. Das ist halt UL Angeln und wenn dann wirklich so ein 50kg BF einsteigen sollte, was bis jetzt nicht passiert ist, dann hab ich halt pech gehabt, aber ich werd sicher nicht mit BF-Gerät und aber 40g Inchiku auf Drachen angeln, das wär ja absolut kontraproduktiv. Selbst eine 10.000er Stella ist da mit ihren fast 700g zu schwer für diese Angelei. Ich geh ja auch beim UL-Barschangeln nicht mit ner 100g Rute und 5000er Rolle los nur weil da eventuell mal ein 2m Wels beißen könnte.

Aber um auf das eigentliche Thema zurückzukommen, auch ich habe die Nachricht vor dem Editieren gelesen. Ich bemühe mich hier immer neutral zu bleiben und gehe auf keine Beleidigungen ein bzw versuche diese so gut es geht mit Humor zu nehmen. Auch in der Vergagenheit hab ich so gut es geht versucht nicht direkt anzugreiffen oder zu beleidigen, da ich nach einem guten aber politisch absolut unpassendem Spruch lebe, welcher das Diskutieren im Internet mit den Paralympics vergleicht, da die Gewinner trotzdem am Ende gehandikapt bleiben.

In diesem Sinne, dir weiter alles Gute mit deinem Equipment, deinen ganzen Bekanntschaften und deinen Fängen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor inchiku für den Beitrag (Insgesamt 4):
flarolRagmanregusrob gone fishing

Benutzeravatar
redy
Brasse
Beiträge: 158
Registriert: 12.06.2019, 09:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von redy » 03.06.2024, 18:36

Ja ich kenne ihn gut und ich habe auch alle Süsswasser Spinnruten von Hearty Rise. Er wusste das auch mit dem Meeresprogramm, wurde ja nachgebessert das Sortiment.
Das die Rute gebrochen ist war also irgenwie klar. Hat nix mit Schlechtmachen zu tun.

Eine gute Jigging Rute muss kein Prügel sein, nur eben auf Belastung konzipiert. Die NS Rute in dem Video hat nur Spitze Dia ca. 2,8mm ! also weit weg von Prügel. Die gleiche Serie gibt es auch in der 2mm Slow Jig Variante, die aber auch extrem stabil ist. Im Endeffekt geht es ja nur darum eine Rute mit genug Reserve zu haben. Rolle detto. hat nichts mit der Grösse sondern mit der Qualität. Ich fische überall so fein wie möglich - jedoch immer mit genug Reserve. Es braucht halt den Moment wo Du dann weißt was ich meine. Ich habe schon +10Kg AJ an der SlowJig gefangen und da weißt Du dann ob das Tackle was taugt

Benutzeravatar
inchiku
Hecht
Beiträge: 629
Registriert: 30.11.2021, 11:11
Revier/Gewässer: Kroatien
Wohnort: Nordkroatien
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 744 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von inchiku » 03.06.2024, 19:21

inchiku hat geschrieben:
03.06.2024, 09:15
Wir haben noch an einer ganz interessanten Stelle die Waterwolf Cam runter gelassen und waren später total über den Unterwasserberg überrascht. Das hat so ausgesehen wie es noch sollte, Korallen, Pflanzen, Kleinfische, Drachenköpfe, große Fische an der Kante patroulieren, einfach viel Leben dort. Sowas noch nicht gesehn in Kroatien und das war aber alles außerhalb der ganzen Natinalparks dort. Hätte man mir das so gezeigt hätte ich gesagt, dass wär irgendwo weit vom Schuss, also nicht Mittelmeer. Werd mal paar Screenshots machen und dann später posten.
Leider ist die Cam meist in Bodennähe und somit kann man schwer mit einem Screenshot die Schönheit zeigen, wenn ich sie mal hochgehoben habe dann ist sie in Bewegugn und die Fotos unscharf, aber drei sind mir halbwegs gelungen:
Screenshot (193).png
Screenshot (197).png
Screenshot (199).png

Werd das sicher mal in ein Video einbauen, dann wird man die wahre Schönheit besser sehen können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor inchiku für den Beitrag (Insgesamt 3):
AlveyRagmanrob gone fishing

Benutzeravatar
flarol
Rotfeder
Beiträge: 96
Registriert: 23.07.2013, 13:41
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von flarol » 03.06.2024, 19:28

Nice!

Wir wollen das Video sehn, wir wollen das Video sehn... Spaß :-) Mach dir keinen Stress.

Edit:
Kann dein Videoprogramm keine Frames als Bild speichern?

LG,
Rol
Zuletzt geändert von flarol am 03.06.2024, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flarol für den Beitrag:
inchiku

fuschlsee0
Huchen
Beiträge: 1581
Registriert: 20.09.2007, 16:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 162 Mal

Re: Kroatien 2024 (Berichte, Fotos, Fragen und Antworten)

Beitrag von fuschlsee0 » 03.06.2024, 19:33

Wunderschöne Unterwasserlandschaft!!! Danke für die Bilder!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor fuschlsee0 für den Beitrag:
inchiku

Antworten

Zurück zu „Kroatien“