Bastler "Produktentwickler" gesucht__ Handkescher

Forumspartner gesucht
Antworten
Sstefan
Köderfisch
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2021, 13:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Bastler "Produktentwickler" gesucht__ Handkescher

Beitrag von Sstefan » 18.02.2021, 13:47

Ahoi Leute,
ich möchte einen simplen Bausatz für einen Handkescher zusammenstellen. Man soll ohne Werkstatt bzw. Maschinen,....Holzleisten, Schraubzwingen, Kleber,etc. auskommen.

Und natürlich auf mitteleuropäischen Standard;-

Ich hab jetzt meine ersten Prototypen für den man lediglich einen Hammer und ein Messer braucht. Bin eigentlich recht zufrieden. Schaut cool aus, schwimmt, ist leicht, gummiertes Netz,.... kann aber überhaupt nicht einschätzen ob Kescherbau als Winterprojekt gefragt ist ...... mir gefällt es und ich hoffe den Bausatz später vertreiben zu können. Nun und jetzt suche ich Gleichgesinnte bzw. "Basteln mit Babsy-Freaks" zum Austausch. Material und Bauplan kann ich zukommen lassen.......uund dann bitte Fotos und einen Erfahrungsbericht..... Daumen oben oder unten;-

Der Oberhammer wäre für mich wenn es jemand als Video im Zeitraffermodus festhalten könnte.

Also wenn jemand wen kennt der wen kennt.......... würd mich freuen.

Petri
Stefan
Bildschirmfoto 2021-02-14 um 19.17.36.png
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sstefan für den Beitrag (Insgesamt 2):
KaindlauPatrickpr

Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3900
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 566 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bastler "Produktentwickler" gesucht__ Handkescher

Beitrag von Kaindlau » 18.02.2021, 21:22

Servus Stefan

Also wenn ich das richtig verstehe, bietest du einen Handkescher für "Fliegenwachler" :D als Bausatz an.
Eines vorweg ich bin kein FliFi daher brauche ich keinen Handkescher, aber gesetzt den Fall ich möchte einen haben, warum soll ich mir einen Bausatz kaufen, wenn ich das ganze um schmales Geld im Laden oder Versandhandel kaufen kann ?
Es sei den, ich bin ein Freak der was hat was nicht alle haben, aber dann will ich mir doch einen komplett selber bauen wollen, wie es z.B.: auch Leute gibt die ihre eigenen Ruten aufbauen.
Oder verstehe ich da was ganz Falsch ?

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

Sstefan
Köderfisch
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2021, 13:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bastler "Produktentwickler" gesucht__ Handkescher

Beitrag von Sstefan » 18.02.2021, 21:30

Ahoi, denk du hast es verstanden.

Benutzeravatar
Ragman
Huchen
Beiträge: 1281
Registriert: 20.04.2006, 21:00
Revier/Gewässer: wasser
Wohnort: Villach / Kärnten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bastler "Produktentwickler" gesucht__ Handkescher

Beitrag von Ragman » 19.02.2021, 10:02

DIe Idee gefällt mir.

Es gibt sicher mehr Hobbybastler, die sich trauen, einen Bausatz zusammenzubauen und dabei Freude daran haben, etwas selber geschaffen zu haben.

Daß sich viele lieber gleich einen Kescher komplett selbermachen bezweifle ich, oft stellen sich nämlich Problem mit der Beschaffung von gewissen Materialien oder es sind Kleinteile nur in Riesenmengen verfügbar. Oder daß man eben einen Maschinenpark braucht, was nicht jeder will oder den Platz dafür hat.

Ruten und Köder bauen sich einige da ist der Aufwand überschaubar und vieles mit einfachen Mittel und Werkzeugen möglich - aber z.B. eine Rolle wird sich nicht so schnell jemand bauen, CNC-Maschinen stehen nicht in jedem Haushalt herum. Einen Rollen-Bausatz allerdings könnte man auch schön selber zusammenbauen.

@Sstefan Schade, daß ich mit Arbeit, Haus und anderen Hobbys schon gut ausgelastet bin, sonst würde ich dir gerne mit einem Fotobastelbericht unter die Arme greifen. Alles Gute mit deinem Projekt.
Ein Verbesserungsvorschlag: wenn ich mir einen Handkescher bauen wollte, würde ich lieber ein Silikonnetz (oder zumindest ein gummiertes Netz, da bin ich mir anhand des Fotos nicht sicher, ich glaube das ist ein normales) haben wollen. Und evtl. wahlweise einen zweiten, gößeren, fürs Hechtfischen.

Sstefan
Köderfisch
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2021, 13:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bastler "Produktentwickler" gesucht__ Handkescher

Beitrag von Sstefan » 19.02.2021, 22:57

Das Netz ist newschool“ - ein gummiertes Netz

Petri und schönes Wochenende

Benutzeravatar
Ragman
Huchen
Beiträge: 1281
Registriert: 20.04.2006, 21:00
Revier/Gewässer: wasser
Wohnort: Villach / Kärnten
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Bastler "Produktentwickler" gesucht__ Handkescher

Beitrag von Ragman » 20.02.2021, 10:35

Sstefan hat geschrieben:
19.02.2021, 22:57
Das Netz ist newschool“ - ein gummiertes Netz

Petri und schönes Wochenende
Ah, danke für die Information ... das ist bei einem kleinem Watkescher imho noch angenehmer als das Silikonnetz, weil leichter und nicht so sperrig.

Sstefan
Köderfisch
Beiträge: 4
Registriert: 18.02.2021, 13:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Bastler "Produktentwickler" gesucht__ Handkescher

Beitrag von Sstefan » 20.02.2021, 13:34

Ja so seh ich das auch. Die Entwicklung dass Spin-& Fliegenfischer auf kleinen Bächen mit 2kg Silikon am Rücken waden is nicht so meines.

Antworten

Zurück zu „Fliegenfischen“