Vorstellungen und Begrüßungen

Wissenswertes rund ums Forum
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3948
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von Kaindlau » 25.05.2021, 11:07

Servus

An die neuen Mitglieder des Angelforums
@anditrattnach - Andreas
@Wutzi
@DickerFisch - Arnold
ein Herzliches Willkommen und vielen Dank für die Anmeldung. Viel Spass bei uns :up2:

Petri aus Enns
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaindlau für den Beitrag:
doubleH
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

metamorph
Köderfisch
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2021, 15:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von metamorph » 20.06.2021, 17:45

Moin! bzw. Servus alle miteinander!

Ich bin Jan und ich bin vor 1 Woche nach Wien gezogen.
Ursprünglich stamme ich aus Hamburg und dort habe ich auch vor drei Jahren mit dem Angeln begonnen.
Ich bin 43 Jahre alt, also erst spät zu diesem großartigen Hobby gekommen.

Bisher habe ich ausschließlich Spinnfischen betrieben.
In HH primär auf Barsch und Zander.
Nach dem, was ich so bisher gesehen habe,wird das auch meine bevorzugte Methode bleiben.

Jetzt möchte ich mein Hobby auch in Wien weiter bereiben.
Ich habe mich auch schon schlau gemacht, wie so die Voraussetzungen sind, was ich dafür brauche, wo ich mich melden muss usw.
Für den Anfang werden es wohl Tageskarten am Donaukanal werden.
(Meine Recherche hat ergeben, dass ich da durchaus mit Zander und Barsch rechnen darf...?)
Sobald die Formalitäten erledigt sind, gibt es dann auch ein festes Revier und ggf. einen Verein.

Worüber ich mich sehr sehr freuen würde:
Wenn jemand Lust hat, mir bei dem einen oder anderen Getränk (auf meinen Deckel selbstverständlich!) ein paar Tipps für das Angeln in Wien grundsätzlich und zu Spots und Vereinen im Besonderen zu geben.
Noch besser: Wenn mich jemand mal direkt mit ans Wasser nehmen würde.
Ich bin ein sehr umgänglicher und weltoffener (Genuss-)Mensch, der grundsätzlich mit jedem klarkommt.

Schlussbemerkung:
Wenn die Voraussetzungen stimmen, möchte ich die Fische auch entnehmen und essen...

Ich freue mich auf diesen neuen Lebensabschnitt und auf einen regen Austausch mit euch.
Dickes Petri an Alle!
LG
Jan

DerWienKinger
Köderfisch
Beiträge: 4
Registriert: 20.06.2021, 13:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von DerWienKinger » 21.06.2021, 08:39

Servus die Runde.

Mein Name ist Max bin 32 Jahre jung und komme aus Wien. (ursprünglich aus Niederösterreich)
Ich würde sagen ich gebe meinem Vater die Schuld das ich mich in die Fischerei verliebt habe :D
Begonnen hat alles mit 5 Jahren im Hafen in Griechenland - mein Papa drückt mir eine Leine mit einem Hacken in die Hand - gibt vorne Muschelfleisch drauf und sagt zu mir ich solle die Leine einfach ins Wasser halten - tjaaa - 5 Minuten später hatte ich meinen ersten Fisch an der Angel - einen kleinen feinen Rotbarsch.
Max konnte nicht mehr genug bekommen und so begann mein Papa mit mir regelmäßig auf Forellen und Karpfenteiche fischen zu gehen. Das ganze eher unprofessionell aber mit Erfolg.
Nach langer Pause begann ich wieder mit 25 Jahren das Fischen. Kaufte mir für den Kroatien Urlaub eine Salzwasserspinningrute inkl. einer Penn Sargus 2 6000er und begann im Urlaub bissl zu Spinnen. Auch das mit Erfolg - einige Riffbarsche gingen an den Hacken.
Es wurde immer mehr und immer mehr. (Ihr kennt das alle besteimmt :D)

Die Familie meiner Frau lebt in Schweden daher musste dringend noch eine Reisesteckrute her. Zack getan und ab in den Flieger zur Familie.

ES WAR UNGLAUBLICH - Schweden ist einfach ein Traum - 3 Tage angeln - Ergebnis: 20 Barsche oder mehr (konnte es nimmer zählen) 5 Hechte und was weiß ich noch alles. Der absolute Anglertraum!

Diese Woche gehts wieder nach Kroatien - inkl. neuer Shorejigging Rute und Ködern - bin gespannt was da geht =)

Freue mich schon auf viele interessante Themen und plauderein mit euch.

Lg Max

Dbruc123
Köderfisch
Beiträge: 39
Registriert: 27.01.2021, 16:47
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von Dbruc123 » 23.06.2021, 00:14

metamorph hat geschrieben:
20.06.2021, 17:45
Moin! bzw. Servus alle miteinander!

Ich bin Jan und ich bin vor 1 Woche nach Wien gezogen.
Ursprünglich stamme ich aus Hamburg und dort habe ich auch vor drei Jahren mit dem Angeln begonnen.
Ich bin 43 Jahre alt, also erst spät zu diesem großartigen Hobby gekommen.

Bisher habe ich ausschließlich Spinnfischen betrieben.
In HH primär auf Barsch und Zander.
Nach dem, was ich so bisher gesehen habe,wird das auch meine bevorzugte Methode bleiben.

Jetzt möchte ich mein Hobby auch in Wien weiter bereiben.
Ich habe mich auch schon schlau gemacht, wie so die Voraussetzungen sind, was ich dafür brauche, wo ich mich melden muss usw.
Für den Anfang werden es wohl Tageskarten am Donaukanal werden.
(Meine Recherche hat ergeben, dass ich da durchaus mit Zander und Barsch rechnen darf...?)
Sobald die Formalitäten erledigt sind, gibt es dann auch ein festes Revier und ggf. einen Verein.

Worüber ich mich sehr sehr freuen würde:
Wenn jemand Lust hat, mir bei dem einen oder anderen Getränk (auf meinen Deckel selbstverständlich!) ein paar Tipps für das Angeln in Wien grundsätzlich und zu Spots und Vereinen im Besonderen zu geben.
Noch besser: Wenn mich jemand mal direkt mit ans Wasser nehmen würde.
Ich bin ein sehr umgänglicher und weltoffener (Genuss-)Mensch, der grundsätzlich mit jedem klarkommt.

Schlussbemerkung:
Wenn die Voraussetzungen stimmen, möchte ich die Fische auch entnehmen und essen...

Ich freue mich auf diesen neuen Lebensabschnitt und auf einen regen Austausch mit euch.
Dickes Petri an Alle!
LG
Jan
Hallo Jan
Ich hab den Revier Donaukanal und wenn du dort spinnfischen gehst kannst auch mit schöne Welse und Schmiede (Rapfen) rechenen, gefangen habe ich zwar noch nichts. Aber ein paar schöne Bisse hatte ich schon, also wenn du dort gezielt auf Zander und Barsch gehst am besten bei ruhigen Stellen fischen wie Nussdorfer Schleuse, Flex und die berühmte durch Angler Urania ich hoffe damit war ich hilfreich.
LG Damian

metamorph
Köderfisch
Beiträge: 2
Registriert: 15.06.2021, 15:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von metamorph » 23.06.2021, 11:41

Dbruc123 hat geschrieben:
23.06.2021, 00:14
metamorph hat geschrieben:
20.06.2021, 17:45
Moin! bzw. Servus alle miteinander!

Ich bin Jan und ich bin vor 1 Woche nach Wien gezogen.
Ursprünglich stamme ich aus Hamburg und dort habe ich auch vor drei Jahren mit dem Angeln begonnen.
Ich bin 43 Jahre alt, also erst spät zu diesem großartigen Hobby gekommen.

Bisher habe ich ausschließlich Spinnfischen betrieben.
In HH primär auf Barsch und Zander.
Nach dem, was ich so bisher gesehen habe,wird das auch meine bevorzugte Methode bleiben.

Jetzt möchte ich mein Hobby auch in Wien weiter bereiben.
Ich habe mich auch schon schlau gemacht, wie so die Voraussetzungen sind, was ich dafür brauche, wo ich mich melden muss usw.
Für den Anfang werden es wohl Tageskarten am Donaukanal werden.
(Meine Recherche hat ergeben, dass ich da durchaus mit Zander und Barsch rechnen darf...?)
Sobald die Formalitäten erledigt sind, gibt es dann auch ein festes Revier und ggf. einen Verein.

Worüber ich mich sehr sehr freuen würde:
Wenn jemand Lust hat, mir bei dem einen oder anderen Getränk (auf meinen Deckel selbstverständlich!) ein paar Tipps für das Angeln in Wien grundsätzlich und zu Spots und Vereinen im Besonderen zu geben.
Noch besser: Wenn mich jemand mal direkt mit ans Wasser nehmen würde.
Ich bin ein sehr umgänglicher und weltoffener (Genuss-)Mensch, der grundsätzlich mit jedem klarkommt.

Schlussbemerkung:
Wenn die Voraussetzungen stimmen, möchte ich die Fische auch entnehmen und essen...

Ich freue mich auf diesen neuen Lebensabschnitt und auf einen regen Austausch mit euch.
Dickes Petri an Alle!
LG
Jan
Hallo Jan
Ich hab den Revier Donaukanal und wenn du dort spinnfischen gehst kannst auch mit schöne Welse und Schmiede (Rapfen) rechenen, gefangen habe ich zwar noch nichts. Aber ein paar schöne Bisse hatte ich schon, also wenn du dort gezielt auf Zander und Barsch gehst am besten bei ruhigen Stellen fischen wie Nussdorfer Schleuse, Flex und die berühmte durch Angler Urania ich hoffe damit war ich hilfreich.
LG Damian
Hey Damian!
Vielen Dank für die Spot-Tipps.
Das sind so die Stellen, an die ich auch schon gedacht hatte.
Wenn nichts dazwischen kommt, werde ich am morgigen Donnerstag das erste Mal ans Wasser gehen. Werde wahrscheinlich auch die Zeit nach hinten raus komplett ausnutzen.
Falls mich wer sieht: Sagt doch mal "Hallo!"...
(Ich bin der coole Glatzkopf mit den tatoowierten Waden :D )

Greetz und Petri

Jan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor metamorph für den Beitrag:
Dbruc123

Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3948
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von Kaindlau » 28.06.2021, 08:59

Servus

Jan @metamorph
Max @DerWienKinger
und
Damian @ Dbruc123

Herzlichen Dank für eure ausführlichen Vorstellungen :up2:
Willkommen hier im Angelforum und viel Spaß

Petri aus Enns
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaindlau für den Beitrag:
Dbruc123
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

Fuzo
Köderfisch
Beiträge: 1
Registriert: 18.07.2021, 19:24
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von Fuzo » 18.07.2021, 19:35

Ich bin der Franz aus Kärnten.
Fischerneuling und möchte gerne auf alles fischen das ich nach dem Fang auch Grillen/Braten und verspeisen kann.
War bis jetzt 4-5 mal fischen - habe aber immer nur Köderfische gefangen :la ola:

Der größte Fang war ein "echter Barsch" mit 20cm :155:
Werde sicher einigen auf die Nerven gehen mit fragen die ihr schon 20x beantwortet habt :danke:

Hier habe ich mein Glück schon versucht:
Kleinsee
Forstsee
St. Andräer See

Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3948
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 659 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von Kaindlau » 18.07.2021, 20:49

Fuzo hat geschrieben:
18.07.2021, 19:35
Ich bin der Franz aus Kärnten.
Fischerneuling und möchte gerne auf alles fischen das ich nach dem Fang auch Grillen/Braten und verspeisen kann.
War bis jetzt 4-5 mal fischen - habe aber immer nur Köderfische gefangen :la ola:

Der größte Fang war ein "echter Barsch" mit 20cm :155:
Werde sicher einigen auf die Nerven gehen mit fragen die ihr schon 20x beantwortet habt :danke:

Hier habe ich mein Glück schon versucht:
Kleinsee
Forstsee
St. Andräer See
Servus Franz

Vielen Dank für deine Anmeldung und Vorstellung bei uns. :up2:
Und keine Angst, da muss schon viel passieren das du mit deinen Fragen jemanden auf die Nerven gehst- :D
Kleiner Tipp, benutze die Suchfunktion, den vieles ist schon gefragt und geantwortet worden, aber sonst gilt hau rein in die Tasten.
Viele Grüße nach Kärnten.

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 8093
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 232 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: Vorstellungen und Begrüßungen

Beitrag von Lupus » 19.07.2021, 13:03

Herzlich willkommen Franz.

Mir gefällt die gesunde Einstellung, dass Du das, was Du fangen willst , auch verspeisen willst. Da wird man nie das Gewässer zu sehr mit Angeldruck belasten, denn sagen wir mal, Du fängst einen handlichen Karpfen, eine Schleie, einen Hecht, einen Zander oder eine Forelle, dann hast Du was Du brauchst.

Reines Zurücksetzen, wo man gleich von vorneherein sagt, ich nehm NIE was mit, ist natürlich legitim wo es legitim ist, aber ich tät mir da vorkommen wie eine dicke satte Hauskatze, die mit einer Maus nur "spielt", weil sie keinen Hunger drauf hat oder Whiskas ihr besser schmeckt......
Ich habe da mehr den Jagdtrieb, und am vollkommensten fühle ich mich als Fischer, wenn ich sage, heute will ich einen Fisch für mich heimnehmen und es gelingt mir auch. Und dann noch die Nach-Freude beim Verzehren des Fisches.

Fragen, die Du hast, werden sicher gerne beantwortet.
Kaindlau hat natürlich recht, dass man die Suchmaschine eingeben kann, aber ich persönlich tu mich leichter mit frischeren Themen, weil oft wenn man eine Themenleiche ausgrabt, sind die, die es geschrieben haben, oft schon nicht mehr aktiv oder gar vielleicht tot.

Ich als flinker Leser und schreiber bin auch zu faul, in einem Thread nachzuschauen, der schon viele viele Seiten hat.
Frisch, wie der Fisch ist meine persönliche Devise :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lupus für den Beitrag:
Kaindlau

Antworten

Zurück zu „Informationen, Ankündigungen & Feedback“