Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhältnis

Forumsparter gesucht
feliciodeltoro
Zander
Beiträge: 272
Registriert: 22.11.2013, 14:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von feliciodeltoro » 10.09.2014, 13:35

Kann ich dir noch nicht sagen, haben sie erst gestern bestellt, "teste" sie ab 21.9. für eine Woche und schreib dann gern ein paar Zeilen darüber... Für die technischen Fragen:
http://www.hiki.at/produkte/rollen/frei ... s-10007761

hammed
Rotfeder
Beiträge: 70
Registriert: 29.08.2014, 08:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von hammed » 10.09.2014, 21:20

danke dir,ich freue mich auf deinen erfahrungsbericht

hammed
Rotfeder
Beiträge: 70
Registriert: 29.08.2014, 08:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von hammed » 11.09.2014, 21:18

hallo

ich habe mal ne blöde frage :oops:

bei einer shimano baitrunner wird die bremse hinten am freilauf eingestellt oder vorne?
aber sieht so aus als ob man vorne nur die spule wechseln kann!!

sorry hatte noch keine baitrunner. :danke:

Benutzeravatar
doubleH
Moderator
Beiträge: 2702
Registriert: 20.03.2012, 15:35
Revier/Gewässer: diverse stehende Gew
Wohnort: Frauenkirchen
Hat sich bedankt: 358 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von doubleH » 12.09.2014, 08:03

Hallo,

Die Bremse wird vorne verstellt, hinten kannst du den Freilauf entsprechend adjustieren.

TL
Helmut
Never surrender!

feliciodeltoro
Zander
Beiträge: 272
Registriert: 22.11.2013, 14:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von feliciodeltoro » 29.09.2014, 12:48

Hallo!

So, hab die Rollen (sowohl die MAD DAM Quick 5500 FS als auch die MAD Rolle Quick 7000 FS) jetzt eine Woche lang durchgehend am Wasser gehabt, auch bei heftigem Regen...Kann nichts Negatives berichten, tolle Verarbeitung, feine Bremse, lauter und feiner Freilauf! Einziger Minuspunkt: Das 7000 Modell ist für den Rutenhalter von z.B. der Anaconda xcovery II und III fast zu groß, auch der Rollenhalter meiner Shimano Tribal XS 1 stößt da fast an seine Grenzen...
Bin va für den Preis aber voll zufrieden!!!

Benutzeravatar
mtjvc
Köderfisch
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2014, 08:50
Revier/Gewässer: Url,Donau etc.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von mtjvc » 29.09.2014, 16:16

Keine Ahnung ob die nun schon wer erwähnt hat:

Habe 2 STK Okuma Powerliner 865 PL .. Werde die 2 hübschen NIE wieder hergeben. Besitze sie schon seit 3 Jahren und ich gehe wirklich nicht zimperlich mit meinen Sachen um. P/L - mäßig nicht zu schlagen.
Noch kein einziges Mal nachgefettet etc. funktioniert noch wie am ersten Tag.

Traumhafte Rollen :up2:

hammed
Rotfeder
Beiträge: 70
Registriert: 29.08.2014, 08:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von hammed » 29.09.2014, 20:06

hallo mtjvc

wie groß waren deine größten fische,die du mit den powerliner gefangen hast?
und ist die achse stabil genug?denn ich habe bei einem freund gesehen,wenn man die spule abnimmt,sieht man gleich einen weißen plastikring!!
(sorry ich weiß nicht wie das teil heißt).und 60€ sind nun wirklich nicht viel für eine so große freilaufrolle.
:danke:

Benutzeravatar
mtjvc
Köderfisch
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2014, 08:50
Revier/Gewässer: Url,Donau etc.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von mtjvc » 29.09.2014, 20:26

Serwus!

Ich habe einen Wels mit 1,13m damit gedrillt und diverse Karpfen bis 20Pfund.
Bei M&R Tackle um €45,- gekauft.

Bin 100% mit den Rollen!

Ja, es gibt bessere, aber hier geht es um das P/L.

Und um €45,- bekommt man nirgends so viel wie bei der 865PL

hammed
Rotfeder
Beiträge: 70
Registriert: 29.08.2014, 08:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von hammed » 30.09.2014, 09:01

halo mtjvc

wann hast du denn die rollen gekauft für 45€ oder war das ein sonderangebot!!!
kosten sonst um die 60€ und m&r hat die nicht.

:danke:

carpman
Köderfisch
Beiträge: 3
Registriert: 26.09.2014, 16:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von carpman » 30.09.2014, 14:41

Habe zwei Shimano Baitrunner LC. Ein wirklich (guter) robuster "Panzer". Kann ich nur empfehlen. Schon mehrere Jahr problemlos im Einsatz, was ich von anderen Rollen leider nicht sagen kann...

Benutzeravatar
mtjvc
Köderfisch
Beiträge: 24
Registriert: 24.09.2014, 08:50
Revier/Gewässer: Url,Donau etc.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von mtjvc » 01.10.2014, 07:08

Hast Recht - bei mir hat sie damals noch €45,- gekostet.. Haben wohl selbst gesehen, dass sie zu billig waren ;-)

kai-uwe
Köderfisch
Beiträge: 4
Registriert: 16.10.2013, 14:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von kai-uwe » 13.05.2015, 20:10

moin moin , sofern ein marken Name ein muß ist , gibt es wohl viele gute freilauf rollen , ich selbst habe mir vor ca . 2.1/2jahren bei norma (Supermarkt kette) eine freilauf-rolle gekauft , 17.zen euro und vollends zufrieden mit dem teil ,(ersats spule , alu. ) holzknauf , sowie vier Kugellager . PS, : ist auch online zu bestellen . viel glück bei der Wahl des materials , gruß... Kai-uwe

Carper Bernd
Rotfeder
Beiträge: 82
Registriert: 02.05.2012, 16:16
Revier/Gewässer: Viele ;)
Wohnort: Mauerbach
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von Carper Bernd » 13.05.2015, 20:23

Es geht nichts über eine Baitrunner, wenn Du die gut pflegst, halten die ewig. ;)

Lg

Benutzeravatar
IceTea666
Rotfeder
Beiträge: 57
Registriert: 27.04.2012, 11:08
Revier/Gewässer: Keltenseen
Wohnort: Mattersburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von IceTea666 » 27.05.2015, 10:49

Wenn es um P/L geht ist die Powerliner Baitfeeder von OKUMA kaum zu schlagen, das sind wirklich gute Rollen.
Wenn man sich allerdings eine "endgültige" FLRolle zulegen will kommt man nicht an der SHIMANO Baitrunner LC vorbei, das sind einfach unverwüstliche Rollen mit TOP Materialien welche perfekt verarbeitet sind.
There is no better sound than a screaming Delkim !

Benutzeravatar
David22
Brasse
Beiträge: 203
Registriert: 26.06.2015, 23:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Freilaufrolle - welche hat bestes Preis- Leistungsverhäl

Beitrag von David22 » 27.06.2015, 09:55

Hey Leute!

Ich kann euch von ganzem Herzen die "Matze Koch Adventure" Freilaufrolle empfehlen. Haben zwei Stück davon in der 6500 BR Version. Der Freilauf ist extrem sensibel verstellbar! Bremse auch der Hammer!

Habe glaube ich um die 80€ bezahlt.
Mega Preis-Leistungsverhältnis. Da können die Shimanorollem einpacken.

LG

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Antworten

Zurück zu „Karpfenangeln“