Innovative Fischwaage

Forumsparter gesucht
Antworten
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3843
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Innovative Fischwaage

Beitrag von Kaindlau » 29.08.2020, 21:36

Servus

Also wenn das so kommt ( ist noch nicht erhältlich), dann finde ich das äußerst gelungen.
Fisch schonend in die Abhakmatte legen, und gleichzeitig das Gewicht ablesen.

Petri aus Enns

Quelle: Facebook Beitrag von New Direction Tackle
Dateianhänge
FB_IMG_1598729143600.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaindlau für den Beitrag:
martin_h
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 4016
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 466 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal

Re: Innovative Fischwaage

Beitrag von rob gone fishing » 30.08.2020, 08:32

für mich wäre die zu schwer, zu sperrig und teuer wirds wohl auch sein. aber für jemanden wie dich, der aus dem auto fischt, geeignet. :D
musst halt dafür auch wieder zusätzlich batterien mitnehmen. lg rob

Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3843
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Innovative Fischwaage

Beitrag von Kaindlau » 30.08.2020, 11:27

rob gone fishing hat geschrieben:
30.08.2020, 08:32
für mich wäre die zu schwer, zu sperrig und teuer wirds wohl auch sein. aber für jemanden wie dich, der aus dem auto fischt, geeignet. :D
musst halt dafür auch wieder zusätzlich batterien mitnehmen. lg rob
Servus

Naja Rob, 4,5 kg Gesamtgewicht und zusammengelegt gibt es sperrigere Sachen wie dieses Teil.
Den größten Nutzen dürfte aber der Fisch haben, fällt doch mindestens ein "Arbeitsschritt" aus.

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

MrScholle2020
Köderfisch
Beiträge: 8
Registriert: 12.09.2020, 13:31
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Innovative Fischwaage

Beitrag von MrScholle2020 » 15.09.2020, 09:56

Kann nur zustimmen, habe auch schon überlegt mir so ein Teil zuzulegen! Tolle Vorteile! LG Thomas

Tote Fliege
Köderfisch
Beiträge: 14
Registriert: 19.07.2013, 13:19
Revier/Gewässer: Donau und Ausstände
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Innovative Fischwaage

Beitrag von Tote Fliege » 21.09.2020, 21:46

viereinhalb Kilo, das würde das Gewicht meines Equipments verdoppeln........ :D
l.G. ein Altangler

Benutzeravatar
Floppy_Wolfsberg
Huchen
Beiträge: 1036
Registriert: 13.07.2011, 23:23
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Innovative Fischwaage

Beitrag von Floppy_Wolfsberg » 21.09.2020, 22:58

Sieht doch ganz praktisch aus , nur leider verwendbar wenn man vor der geöffneten Heckklappe sitzt . Wie zuvor schon erwähnt mit 4.5kg Gewicht leider zu schwer um damit weitere Fußmärsche in kauf zu nehmen , da ich ja doch darauf achte mein Equip so ausgerichtet zu haben um längere Strecken per Fuß zurück legen zu können.

Selbst wenn ich mit dem Schlauchboot ausrücke achte ich auf das Gesamtgewicht der mitgeführten Gegenstände um eine fahrt bei stärkeren Wind nicht in einem Desaster zu beenden.

Benutzeravatar
Polsi
Wels
Beiträge: 8199
Registriert: 17.12.2004, 11:43
Revier/Gewässer: ..
Wohnort: Wolfsberg / Kärnten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Innovative Fischwaage

Beitrag von Polsi » 22.09.2020, 19:20

Zu schwer? Meine nasse Weigh Sling wiegt 2,5 Kilo... Just saying.

Antworten

Zurück zu „Übriges Equipment“