Neue gesetzliche Regelungen bei LIZENZEN ab 2018 KROATIEN

Forumsparter gesucht
Benutzeravatar
thomasfischt
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 888
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von thomasfischt » 20.06.2018, 15:25

UPDATE: 20.06.2018
Es gibt Neuigkeiten aus Kroatien (die manch Urlauber vielleicht interessieren):


Nachdem bisher die Großfisch-Lizenz für die Saison 2018 nur bis zum 1.3. und nur vor Ort (nicht online) und nur als Jahreskarte erwerbbar hat man sich in Kroatien nun doch entschieden auch für diese Saison wieder Tages- und Wochenkarten für Großfische (Tuna und ähnliches) zu verkaufen.

Die Möglichkeit diese wieder (so wie früher) online zu erwerben ist noch nicht gelöst, sollte aber folgen. Jedenfalls kann man jetzt bereits unten vor Ort im Urlaub bei den Lizenzverkaufsstellen die Karten kaufen.


Angeblich müssen aber nun ZWEI Lizenzen fürs Thunfischangeln erworben werden: Die normale Lizenz und dann als zusätzliches Upgrade die „Veli Riba“ Lizenz.

Der Preis für die normale Tageskarte liegt also bei 60 Kuna (3 Tage für 150 Kuna, 7 Tgae für 300 Kuna). Die zusätzliche Veli Riba Lizenz (Großfisch) kostest 120 Kuna für einen Tag (3 Tage 300 Kuna, 7 Tage 600 Kuna). Eine Woche fischen kostet dann um die 125 Euro.

Wenn man allerdings die Jahreskarten Preise mit den Tages- bzw. Wochenkartenpreisen vergleicht, sieht man, dass man fürs Jahr genauso viel zahlt. Also für die, die mehr als 1 Woche unten sind zahlt sich eine Jahreskarte jedenfalls aus.

Für das Fischen auf alles andere wie DENTEX und andere Brassen, sowie das Grundfischen reicht wie bisher die "kleine" Lizenz, da hat sich nix geändert und diese gibt es weiterhin online oder unten und auch in Tages oder Wochenkarten.

Warum jetzt doch eingelenkt wurde weiß ich nicht. Es ist jedenfalls erfreulich für die, die bisher noch keine kaufen konnten.

Für Tuna und Schwertfisch gilt C&R. Bitte riskiert es nicht einen Fisch einzupacken. Ich wurde dieses Jahr zum ersten ! mal überhaupt und anschließend gleich mehrere male kontrolliert. Alles was die Kontrolleure wissen wollten war ob ein C&R Fisch an Bord ist, alles andere war denen egal.

Jetzt machen sie jedenfalls wie es aussieht ernst mit den Kontrollen. (EU Geld stinkt nicht)



Wie ist die derzeitige Lage unten:

Frühling war zunächst sehr mies, da es bis April sehr kalt war. Auch die Kalamaris waren wohl auf Urlaub und gingen schlecht. Habe noch nie so gefroren auf dem Boot. Dann kam plötzlich der Frühsommer und das Fischen wurde etwas besser.

Die Dentex gingen im Frühling ganz gut, dann wieder Pause wegen Laichzeit.

Tuna waren sehr früh zum laichen weg (wahrscheinlich wegen den hohen Temperaturen im Mai) und sollten jetzt ab 10. Juli wieder ins Revier ziehen.

Ab Juli dann ist wieder alles da und befischbar.


Wird sicher ein feiner Sommer und Herbst. Werde bei Gelegenheit auch wieder ein paar Fänge posten.

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 797
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von ahriman » 25.06.2018, 09:37

THX for info - ich hab nach Deinem Beitrag grad online geschaut - es gibt seit kurzem auch wieder die Möglichkeit Halbjahreskarten (180 Tage für 500 Kn) online zu kaufen - allerdings nur für die "normale" Fischerei.

Ist aber sehr praktisch für mich, wenn ich im September wieder 17 Tage unten bin... :D

Benutzeravatar
thomasfischt
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 888
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von thomasfischt » 25.06.2018, 12:57

Hallo Ahriman!

Danke für die Info, das hab ich auch noch nicht gesehen.


Die haben absolut keinen Plan gehabt wie die das regeln sollen Anfang des Jahres und jetzt kommen tröpfchenweise die Änderungen nachgeschossen...

Bleibt zu hoffen das 2018 das "Testjahr" bleibt und die kommenden Jahre dann wieder einigermaßen eine Regelungs- und Rechtssicherheit herrscht.

mburger
Köderfisch
Beiträge: 18
Registriert: 19.02.2019, 16:17
Revier/Gewässer: Bad Vöslau/Remise
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von mburger » 26.02.2019, 10:05

Hallo,

ich hätte zu dem ganzen Thema auch eine Frage: hat jemand von euch nen Link zu einer Seite wo das in Deutsch/Englisch bzw. von mir aus auch auf Kroatisch beschrieben steht was man jetzt mit welcher Lizenz darf und was nicht?

ich finde nämlich online nix, vl bin ich aber auch zu blöd, in verschiedensten Foren (auch in diesem Thread) finde ich zwar links wo das ganze anscheinend mal beschrieben war, die seiten bekomme ich aber alle nicht auf.

gelesen habe ich bis jetzt verschiedenste Dinge von Drillinge sind verboten/erlaubt, Maximales Tackle bis 20/30 LBS, 2 Ruten erlaubt, 3 Ruten erlaubt usw. usw.

Danke schon mal lg Martin .

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 797
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von ahriman » 26.02.2019, 10:41

Ich hab grad mal geschaut. Die Links in diesem Thread helfen sehr wohl weiter - man muss nur ein wenig Geduld haben... :wink: Man kommt aber auch so hin, wenn man ein wenig herumprobiert:

Ausgangspunkt ist: https://ribarstvo.mps.hr/
Dann wählt man links im Menü den Eintrag Ribolov/Fischerei (?): https://ribarstvo.mps.hr/default.aspx?id=13
Wenn man dann den Menüeintrag mit športski ribolov drin wählt kommt man zu Vorschriften (auf Kroatisch - bin mir deswegen nicht sicher): https://ribarstvo.mps.hr/default.aspx?id=21
Wählt man aber Ribolovne dozvole kommt man zu den interessanten Seiten:
- der erste Sublink ist quasi der Lizenzverkauf für Freizeitfischerei: https://ribarstvo.mps.hr/default.aspx?id=4010
- der zweite Sublink scheint der Lizenzverkauf für die von Thomas "Große Lizenz" genannte Lizenz sein: https://ribarstvo.mps.hr/default.aspx?id=5012 (allerdings für maximal 7 Tage und nicht gerade günstig, wenn ich es richtig verstehe) - und DA gibt es auch einen Link für ein PDF mit Vorschriften in Englisch: https://ribarstvo.mps.hr/UserDocsImages ... /faqEN.pdf - wenn man auf Englische Sprache der Website umstellt verschwinden diese Links allerdings...

Ich sollte denen mal anbieten ihnen ein neues System zu entwickeln, das gescheit funktioniert. :lol:

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 797
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von ahriman » 26.02.2019, 10:48

Nachtrag:

Wie geil ist das denn? Ich seh grad - Schleppen darf ich mit der "Kleinen Lizenz" nach wie vor auch (super fürs Kajakangeln) - und ich darf sogar Fallen ausbringen, hihi. Ich glaub das muß ich diesen Sommer mal probieren.

Benutzeravatar
thomasfischt
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 888
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von thomasfischt » 26.02.2019, 10:59

Schleppen war ja mit der kleinen Lizenz nie ausgeschlossen.

Die große Lizenz benötigt man nur für Tuna, Schwertfisch, Little tunny, albacore usw.
Für das Schleppen auf zB Dentex benötigst du die nicht.


Was allerdings nicht stimmen kann:

Für Fallen stellen, Licht, Harpunen und Langleinen braucht man je eine eigene Lizenz
Ich habe die für Licht genommen, fürs Kalamari angeln, ist zwar nicht notwendig aber besser und die Lizenz hat 100 Kuna gekostet.

Woher hast du die Info dass du das auch darfst?

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 797
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von ahriman » 26.02.2019, 11:50

Jo - bleiben wir hier...

Von Harpunieren habe ich übrigens afair nicht gesprochen - nur von Fallenstellen. Mach dafür einfach mal das faqEN.pdf aus meinem Link oben auf. Die Tabelle würde ich so verstehen, dass man mit der Jahreslizenz folgendes darf:
Pots (traps): 3
Gigging spear: 1
Beach worms trap: 2
Artificial light: One source of artificial light up to400 CD power ingigging and catching cephalopods with troll lines with ripping hooks
Was auch immer der Unterschied zwischen Speargun und Gigging spear ist...

Allerdings hast Du natürlich recht - WENN man das so liest machen die extra Lizenzen keinen Sinn...

Benutzeravatar
thomasfischt
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 888
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von thomasfischt » 26.02.2019, 13:28

Sorry verwechselt. Ubik war das mit dem Spearfischen

Gigging spear ist eine alte angeltechnik mit einem langem speer vom Boot aus bei dem ein drei oder fünfzack vom Boot aus stehend in Ufernähe bei Nacht mit einem starken Licht auf oktopusse und Fische am Grund gestochen wird

Hat nichts mit dem Spearfishen zu tun und ist eine andere Technik und Lizenz

Da ich ja für meine Licht Lizenz auch separat bezahlt habe spricht es dafür dass diese Extras
Separat zu kaufen sind

Aber ihr habt recht. Bei den FAQs sind dann diese Sachen wieder dabei.
Echt unverständlich! Die müssen das unbedingt gescheit anbieten sonst stiftet das nur Verwirrung.
Zuletzt geändert von thomasfischt am 26.02.2019, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 797
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von ahriman » 26.02.2019, 13:49

Eine "Große Jahreslizenz" habe ich aber immer noch nicht gefunden. Nur eine für 7 Tage - und die kostet mal gleich mehr als die Kleine für's ganze Jahr :(

Hast Du da was gefunden?

Benutzeravatar
thomasfischt
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 888
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von thomasfischt » 26.02.2019, 14:05

Weil es die nicht online sondern nur unten zu kaufen gibt.
Auf der oben beschriebenen HP kann man die Tuna Lizenz (große) ja anscheinend auch nicht mal für einzelne Tage oder eine Woche online kaufen.

Meine "große" Lizenz hat 700 Kuna fürs Jahr gekostet.

Mein Tipp:
Auf der HP nicht auf englisch umstellen sondern auf kroatisch lassen und den Computer übersetzen lassen. Manche Betriebssysteme stellen das mit einem Klick auf deutsch dar.
Da sieht die Info dann plötzlich ganz anders aus.

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 797
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von ahriman » 26.02.2019, 15:30

Öhm - was ist denn dann Licence for sport fisheries at sea for big fish bzw. Dozvola za športski ribolov na moru za veliku ribu wenn nicht die von Dir zitierte "Große Lizenz"?

Ich bin verwirrt... ^^

Die kostet für 1 Tag 120kn
Für 3 Tage 300kn und
Für 7 Tage 600kn

Dann gibts auch noch Licence for sport fisheries at sea und Recreational fisheries at sea license (letztere ist die, die ich hab)

mburger
Köderfisch
Beiträge: 18
Registriert: 19.02.2019, 16:17
Revier/Gewässer: Bad Vöslau/Remise
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von mburger » 26.02.2019, 16:41

Danke für den Tipp mit der Übersetzung durch den Browser, ich hätte nicht gedacht das jemand englisch als sprache anbietet und dann den content aus der Seite entfernt wenn man auf englisch stellt :shock:

bin auf jeden fall schon mal ein bisschen schlauer, wär aber schön wenn die mal ihre Homepage bisl aufräumen / übersetzen ;)

Benutzeravatar
thomasfischt
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 888
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitrag von thomasfischt » 26.02.2019, 21:23

@ahriman:
Was mich auch an deiner Lizenz stutzig macht ist der Preis. Weil du mal geschrieben hast (siehe dein Post oben) dass es damals wieder Halbjahreslizenzen gibt und diese 500 Kuna kosten.
Und 2019 kostet plötzlich die Ganzjahreskarte 500 Kuna?



Ja, wirklich ein Wahnsinn. Die Pfeifen einfach drauf, null Ahnung von Kundenfreundlichkeit


In 2 Tagen ist das mit den Jahreslizenzen offenbar ohnehin hinfällig.
Dann gibt es Tages- und Wochenkarten, was das ganze dann einfacher macht.

Bin gespannt ob die Jahreslizenzen dann trotzdem noch online angeboten werden.


Also für die Urlauber gilt ab März dann folgendes:
Elnfach online oder vor Ort die gewünschte Lizenz für die jeweiligen Tage oder Wochen erwerben.

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 797
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neue gesetzliche Regelungen bei LIZENZEN ab 2018 KROATIE

Beitrag von ahriman » 27.02.2019, 09:42

Ich bilde mir ein, dass auf der Site vom Ministerium 2018 im Januar und Februar die Jahreskarte sogar nur 300kn gekostet hat - da war ich aber recht unsicher und hab sie mir nicht genommen. Im Juli habe ich dann auf der Site die Halbjahreskarte für die zweite Jahreshälfte für 500kn genommen - also genau den Preis, den ich jetzt für das ganze Jahr 2019 gezahlt habe.

Bin auch schon gespannt, was Freitag (also ab dem 01.03.) auf der Page zu sehen sein wird... :D

Hab das mit dem Übersetzen grad auch mal gemacht. Ich habe jetzt wohl die "Kleine Lizenz" und darf bis 30lbs Tackle Angeln. Was mich ein bissi stört ist dass man die Lizenz für 30lbs und mehr scheinbar nur irgendwo lokal kaufen kann. Das ist echt nicht witzig. (Nicht dass ich so Tackle hätte - aber irgendwann will ich das schon mal ausprobieren - und dafür nach Zadar zu fahren... :evil:)

Antworten

Zurück zu „Meeresangeln“