Alles eine Frage der Ansicht

Hier können Jungangler und Angelanfänger ihre Fragen stellen.
Benutzeravatar
JoniAa
Hecht
Beiträge: 637
Registriert: 25.07.2013, 18:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von JoniAa » 18.08.2015, 14:43

Hallo Leute!
Hatte vor kurzem eine Fischereikontrolle. Alles war in Ordnung, bis er auf die Waage zu sprechen kam. Es steht nirgends, aber auch nirgends, irgendetwas davon das man eine Waage mitführen muss und ich habe auch gesehen das der Kontrolleur selbst keine mitführt. Im Endeffekt ist nichts passiert, allerdings sagte er "drohend":"Fürs nächste mal halt." Seine Begründung das man eine mitzuführen hat besteht darin das er meint wie man den entnommenen Fisch dann abwiegen soll. Allerdings steht in den Vereinsregeln nirgendwo das man einen entnommenen Fisch auch sofort mit Gewicht eintragen muss, nur Fischart, Länge und Datum ist sofort einzutragen. Zum Kontrolleur selbst: Ich weiß aus eigener Erfahrung und habe auch schon mehrfach gehört, dass dieser Kontrolleur neue und vor allem junge Angler nicht mag.

Meine Frage ist: Muss ich jetzt wirklich ins Fischereigeschäft um mir eine Waage zu kaufen oder hat er nicht die Berechtigung mich zu Verwarnen oder mir die Karte sogar zu entziehen?

Über Antworten und Meinungen würde ich mich freuen!
Lg JoniAa
Liebe Grüße

JoniAa

mca
Köderfisch
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2015, 10:57
Revier/Gewässer: Donau/Enns
Wohnort: Enns
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von mca » 18.08.2015, 14:51

Halte ich persönlich für Schwachsinn. Es gibt ein Mindestmaß, aber kein Mindestgewicht.
Wenn du nicht gerade in einem Privatgewässer fischt, bei dem die regeln so sind, dann halte ich das für Blödsinn. Du kannst ihn ja mal fragen, wo das stehen soll, dass du eine Waage mitführen sollst.

BG
Michael
BG
Michael

TheCK
Technischer Administrator
Beiträge: 1602
Registriert: 05.11.2011, 22:51
Revier/Gewässer: -
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von TheCK » 18.08.2015, 14:52

Versuch nicht, gegen einen schlecht aufgelegten Kontrollor anzukommen. Eine Waage kostet so gut wie nichts wenn es nicht das topmoderne Digital-Modell mit 100 Nachkommastellen ist. Eine ganz normale Fischer-Federwaage mit Haken und einer Skalierung bis 20 oder 30 Kilo reicht völlig aus.
Z.b. sowas hier:
http://www.hiki.at/produkte/zielfisch/k ... d-10005129

Ob dir der Kontrollor die Karte entziehen darf oder nicht spielt hier keine Rolle, wenn er will tut er es und du musst dann nachher beweisen dass alles in Ordnung war und er falsch gehandelt hat. Auch wenn du im Recht bist kanst du hier davon ausgehen dass du im Verein keine Freunde mehr haben wirst nach so einer Aktion. Es fällt also in jedem Fall auf dich zurück, egal ob der Kontrollor nun Recht hat oder nicht.
LG
Chris

mca
Köderfisch
Beiträge: 31
Registriert: 01.07.2015, 10:57
Revier/Gewässer: Donau/Enns
Wohnort: Enns
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von mca » 18.08.2015, 14:55

TheCK hat geschrieben:. Auch wenn du im Recht bist kanst du hier davon ausgehen dass du im Verein keine Freunde mehr haben wirst nach so einer Aktion. Es fällt also in jedem Fall auf dich zurück, egal ob der Kontrollor nun Recht hat oder nicht.
Da hast du natürlich recht. Rein sachlich halte ich es trotzdem für Blödsinn
BG
Michael

*Chorche*
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von *Chorche* » 18.08.2015, 15:15

Grundsätzlich NIE mit mies gelaunten Kontrolloren anlegen, außer man ist in einem fremden Revier Gast wo man nicht mehr vor hat hinzukommen, dann lasse ich es durchaus auf Diskussionen ankommen :oops:

Müsste ja in euren Vereinsregeln stehen - wenn dort Spalten für Fischart, Länge, Gewicht, Datum sind und steht "gefangene Fische sind sofort einzutragen" dann musst du wohl oder übel eine Waage mitnehmen - wenn nur dort steht "Fischart, Länge und Datum sind sofort einzutragen" dann bist du im Recht - würde mir aber trotzdem eine billige Waage zulegen um Diskussionen aus dem Weg zu gehen ;-) außerdem klingts doch viel besser am Vereinsstammtisch zu erzählen "ich hab einen 11 Kilo Karpfen gefangen" als "ich hatte einen 76cm Karpfen ;-)

Benutzeravatar
Brandolf
Hecht
Beiträge: 690
Registriert: 12.05.2013, 08:31
Revier/Gewässer: 34567
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von Brandolf » 18.08.2015, 16:20

Das Problem ist dein Alter, es ist einfach so, das du in einem Streit rhetorisch nicht duellfähig bist. Ansonsten finde ich es für Schwachsinnig. Aber wie die vorposter schon geschrieben haben, kauf dir ein billigteil!
zurück zur Natur

Benutzeravatar
welsnoobie
Brasse
Beiträge: 199
Registriert: 20.07.2014, 09:34
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von welsnoobie » 18.08.2015, 17:10

Brandolf hat geschrieben:Das Problem ist dein Alter, es ist einfach so, das du in einem Streit rhetorisch nicht duellfähig bist.
Was für ein armes Würschtl muss man sein um sich daran aufzugeilen einen Jugendlichen nieder zu machen :lol:

Benutzeravatar
Ragman
Huchen
Beiträge: 1265
Registriert: 20.04.2006, 21:00
Revier/Gewässer: wasser
Wohnort: Villach / Kärnten
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von Ragman » 18.08.2015, 17:27

Sich ganz blöd stellen und eine schriftliche Anfrage zwecks Klärung des Sachverhaltes beim Vereinsvorstand stellen.
Ich wär gerne normal, aber ich komme so selten dazu ...

Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
Beiträge: 2363
Registriert: 07.07.2010, 14:33
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von korsikaphil » 18.08.2015, 19:20

Ragman hat geschrieben:Sich ganz blöd stellen und eine schriftliche Anfrage zwecks Klärung des Sachverhaltes beim Vereinsvorstand stellen.
So würd ichs auch machen. Erzähl deinem Papa von der Sache und lass ihn die schriftliche Anfrage stellen. Sodann Antwort des Vereins ausdrucken und Ausdruck mit ans Wasser nehmen. Wenn der Herr Kontrollör wieder aufschmatzt den Ausdruck vorzeigen und sagen: "Mein Papa hat gesagt dass der Verein gesagt hat dass..."

Fang gar nicht erst damit an, solchen Gestalten vorauseilenden Gehorsam zu leisten. Die Sorte Mensch wirds nicht dabei belassen, dir das Mitführen einer Waage vorzuschreiben. Der Typ denkt einfach nur "Sieh an, hat geklappt, wow bin ich wichtig" und lässt sich eine neue Schikane einfallen. Solange du noch nicht volljährig bist kommuniziere mit solchen Menschen am besten nur über deine Eltern, und später nur über deinen Anwalt. Schont Zeit und Nerven.
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!

feliciodeltoro
Zander
Beiträge: 258
Registriert: 22.11.2013, 14:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von feliciodeltoro » 18.08.2015, 20:05

Auch wenn du im Recht bist kanst du hier davon ausgehen dass du im Verein keine Freunde mehr haben wirst nach so einer Aktion.
Warum sollte das so sein? Was soll das für ein Verein sein, der Jungangler schneidet, obwohl diese im Recht sind. Dass es auf lange Sicht nicht clever ist, es sich mit dem Aufsichtsfischer zu verscherzen, ist schon richtig... Aber sich deswegen schikanieren zu lassen, kann auch nicht der Rat sein, den man Junganglern auf ihren Weg mitgibt... Genau deswegen verhalten sich viele Personen in sogenannten Machtpositionen ja genau so, weil ihnen ja eh niemand widerspricht, aus Angst vor den Konsequenzen...
Höflich nachzufragen und auf den Widerspruch hinzuweisen und vielleicht sogar anzumerken, dass ohne Jungangler dieses Hobby bald ausgestorben sein wird, halte ich in diesem Fall für die beste Variante...
Und ich bin 33, also sicher kein Jungangler mehr und breche diese Lanze trotzdem ;-)

Benutzeravatar
da_cesa
Brasse
Beiträge: 210
Registriert: 12.03.2014, 17:09
Revier/Gewässer: Sulm/Laßnitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von da_cesa » 19.08.2015, 09:22

@brandolf: ganz genau - welch geistiges Armutschgerl muss man denn bitte sein, einem Schuljungen das Leben bei der Angelei schwer zu machen.
Wahrscheinlich dann noch im Wirtshaus groß herumzählen beim Stammtisch...

Vollidioten gibts.
untermaßige Fische sollen schonend behandelt werden - Große ritterlich... (Z. Simek - Freude am Angeln)

peterben
Brasse
Beiträge: 153
Registriert: 25.08.2013, 20:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von peterben » 20.08.2015, 05:53

Am Besten immer eine Kopie eurer Vereinsregeln mitführen, in so einem Fall dem Kontrollor übergeben mit der höflichen Bitte dir diese Vorschrift zu zeigen.
Wenn das nicht funktioniert nicht klein beigeben und sich an den Vereinsvorstand wenden. Auch so mancher Kontrollor hat nicht nur Freunde im Vorstand!

Benutzeravatar
JoniAa
Hecht
Beiträge: 637
Registriert: 25.07.2013, 18:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von JoniAa » 25.08.2015, 20:16

So, hab nochmal genauestens nachgeschaut und es steht wirklich nirgends was von einer Waage die man mitführen muss. Geschrieben steht das man "das Gewicht des Fisches noch am selben Tag einzutragen hat". Demnach brauche ich keine Waage, und wie ich mich gegen eine Verwarnung oder sogar einen Kartenentzug wehre weis ich ja dank euch auch schon :)
Lg Joni :danke:
Liebe Grüße

JoniAa

Benutzeravatar
Eastpark
Wels
Beiträge: 2275
Registriert: 03.05.2005, 18:50
Revier/Gewässer: Privat
Wohnort: Schwechat / Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von Eastpark » 25.08.2015, 22:56

Mama's Küchenwaage einpacken. "Waage" ist nicht näher Definiert ;)
Rapid Wien

Find'em ,Feed'em ,FOX'em!

Dart is Geil

Benutzeravatar
Jeepster
Brasse
Beiträge: 232
Registriert: 05.12.2013, 15:05
Revier/Gewässer: Vereinsteich
Wohnort: Bezirk Hollabrunn/NÖ
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alles eine Frage der Ansicht

Beitrag von Jeepster » 26.08.2015, 08:30

JoniAa hat geschrieben:Geschrieben steht das man "das Gewicht des Fisches noch am selben Tag einzutragen hat". Demnach brauche ich keine Waage, und wie ich mich gegen eine Verwarnung oder sogar einen Kartenentzug wehre weis ich ja dank euch auch schon :)
In dem Fall würde ich mich nicht auf Diskussionen mit dem Kontrollor einlassen. Mir ist auch keine Waage vorgeschrieben, aber dadurch, dass ich auch das Gewicht eintragen muss, indirekt schon wieder.
Ist ähnlich wie mit einer Freisprecheinrichtung bei Autofahrten: Mitführpflicht gibt es nicht, aber beim Telefonieren muss man sie haben. :)
Übrigens, Waage war eines der ersten Dinge, die ich am Anfang gekauft habe, da es meiner Ansicht nach zur Grundausstattung gehört. Der Penny hatte übrigens letztens eine, die mittlerweile auf 4,99 Euro runtergesetzt ist.

Antworten

Zurück zu „Anfänger- und Junganglerforum“