Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Hier können Jungangler und Angelanfänger ihre Fragen stellen.
Antworten
Retro
Köderfisch
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2016, 18:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von Retro » 06.08.2016, 19:08

Hallo Leute!

Bin seit ca 5 Wochen in Amerika. Genauer gesagt in Wisconsin.
Die Leute hier stehen total aufs angeln und so bin ich dann auch einige male mitgegangen.
Jetzt will ich auch in Österreich zum Fischen Anfangen. Hab aber nur Ahnung was ich alles dazu brauche bzw auf was ich am Anfang Fischen soll.

Für eure Hilfe wäre ich sehr Dankbar.

LgR

*Chorche*
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von *Chorche* » 06.08.2016, 20:42

Naja, als allererstes musst du mal einen Kurs besuchen und einen Angelschein machen, ansonsten geht da gar nix.

Dann ist die Frage: welche Fischarten willst du beangeln? Klassische Friedfische, Karpfen, Raubfische, Salmoniden,..? Und welche Technik? Willst du Ansitzen, Spinnfischen, Fliegenfischen?

Wenn du diese Primärfragen mal beantwortest, kann man dir sicher weiterhelfen :)

Manusch
Köderfisch
Beiträge: 41
Registriert: 06.08.2016, 11:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von Manusch » 06.08.2016, 20:46

Hallo Retro!

An deiner Stelle würde ich mir die Shimano Vengeance (Rute) und die Shimano Catana (Rolle) zulegen!
Darauf eine 0.25 monofil Schnur und die Grundausrüstung ist komplet.

Diese Rute und Rolle sind sehr gut geeignet für Karpfen bis etwa 12kg!

Mfg. Manusch :up2:
ANGELN IST VIEL / KARPFENANGELN IST ALLES!

*Chorche*
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von *Chorche* » 06.08.2016, 20:53

Von solchen Tipps am Anfang halte ich nicht so viel, ich finde er sollte sich mal Gedanken machen was er eigentlich fangen will, und dann entsprechend kaufen.

Abgesehen davon find ich die Formulierung "geeignet für Karpfen bis etwa 12 Kilo etwas eigen" :lol: denn 1. wieso genau 12 Kilo und 2. wer sagt, dass er auf Karpfen fischen will? ;) wenn er sich für Salmoniden, kleinere Friedfische oder das Fliegenfischen entscheidet bringt die Combo genau nix ;-)

Aber ich beobachte den entsprechenden Trend schon seit Jahren, es gibt für die meisten Jüngeren Angler nur mehr Karpfen/Stör oder Raubfisch, wildlebende Salmoniden oder andere Friedfische als Karpfen, für die interessiert sich keiner... Aber mir solls recht sein :up2:

TheCK
Technischer Administrator
Beiträge: 1622
Registriert: 05.11.2011, 22:51
Revier/Gewässer: -
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von TheCK » 06.08.2016, 23:01

Sieh das doch nicht so eng, eine Karpfenrute für Fische bis 12 Kilo lässt sich doch auch perfekt zum Hechtfischen verwenden, die haben auch selten über 12 Kilo. Für Salmoniden und Klein-Friedfische funktioniert sie sowieso immer 1a, die sind in der Regel nochmal um einen Faktor leichter :155:

@Retro: Wo in Österreich willst du auf welche Fischart angeln? Die Regelungen sind hier in jedem Bundesland anders und für entsprechende Zielfische gibt es dann entsprechende Ausrüstung.
LG
Chris

*Chorche*
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von *Chorche* » 07.08.2016, 00:36

@TheCK:

Stimmt natürlich, damit wäre natürlich auch das Fliegenfischen abgedeckt, die dortigen Zielfische haben ja auch kaum mehr als 12 Kilo... Aber aufpassen, dass kein Karpfen mit 13 Kilo einsteigt, sonst wirds kritisch :155: :lol:

Nein im Ernst, CK hat recht - wir müssen wissen welche Fischarten du mit welcher Methode (Ansitz oder aktiv) in welchem Gewässer (fließend oder stehend) fangen willst, dann können wir dir sinnvolle Tipps geben :up2:

Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
Beiträge: 2363
Registriert: 07.07.2010, 14:33
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von korsikaphil » 07.08.2016, 13:03

Retro hat geschrieben:Wisconsin
Nutz das aus, die Angelei dort soll einmalig sein! Bekannte von mir aus Kalifornien fahren da jedes Jahr ausschließlich zum Angeln hin, die kommen aus dem Schwärmen nicht mehr heraus, unter anderem aus Gründen wie diesem:
Pete.jpg
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!

Retro
Köderfisch
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2016, 18:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von Retro » 07.08.2016, 16:17

Danke für die schnellen und vielen antworten!
Also Fischen würd ich so ziemlich auf alles was sich mir dann anbietet.
komme auch viel herum.
Am Anfang werde ich mich aber auf Wien Niederösterreich und die Südoststeiermark konzentrieren.
Angelschein werde ich machen sobald ich wieder in Österreich bin.
Ja Wisconsin is ziemlich gut zu Fischen.
Hab auch schon einen Lachs mit 10 Kg gefangen.

TheCK
Technischer Administrator
Beiträge: 1622
Registriert: 05.11.2011, 22:51
Revier/Gewässer: -
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von TheCK » 07.08.2016, 16:49

Vorsicht, anders als in den Staaten gibt es in Österreich keinen staatlichen Angelschein.
Du brauchst hier eine Fischerkarte pro Bundesland und dazu noch eine Lizenz pro Gewässer. Teilweise werden für die Fischerkarten Prüfungen und Kurse vorausgesetzt.
Aus Erfahrung kann ich dir empfehlen, bei deiner Konstellation in Wien die Prüfung zu machen und sie dir für Niederösterreich anrechnen zu lassen. Damit hast du mal zwei Bundesländer abgedeckt, musst aber trotzdem jährlich beide Fischerkarten bezahlen - und darfst dann noch nicht einmal fischen gehen.
Dafür benötigst du nämlich auch noch eine Gewässerlizenz. Die gibt es für jedes einzelne Gewässer, manchmal sind über Vereine auch Kombilizenzen für mehrere Gewässer erhältlich.

Wie du siehst ist es in Amerika bei Weitem einfacher, dort holt man sich den Angelschein und kann loslegen. Österreich ist von solchen unbürokratischen Verfahren noch Lichtjahre entfernt (sofern es überhaupt jemals dazu kommen sollte). Darum würde ich an deiner Stelle schon im Vorfeld genau darüber nachdenken wo die Reise hingehen soll. Mehrere Gewässer in verschiedenen Bundesländern zu befischen artet sonst schnell in einen SEHR teuren (nicht selten mittlere vierstellige Beträge pro Jahr) Spaß aus.
LG
Chris

Retro
Köderfisch
Beiträge: 3
Registriert: 06.08.2016, 18:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Angler Anfänger Braucht Hilfe und Wissen

Beitrag von Retro » 07.08.2016, 17:09

Ja das mit den Gewässerlizenz weiß ich. Die werde ich mir auch dann für jeden Teich oder Fluss auch dementsprechend holen.
Das mit dem anrechnen lassen ist eine gute Idee. Werde ich dann wohl so machen.
Ja Amerika ist da ganz einfach. Hab mir einfach im Foodstore für ein Paar Dollar den schein für denn jeweilige See geholt.
Hier wird Fischen aber auch ganz anders Betrieben. Da geht man dann schon mal 3 bis 4 mal nach dem arbeiten noch Fischen und am Wochenende dann auch nochmal. Vor allem Fischt hier jeder und es hat auch jeder ein anständiges Boot.

Antworten

Zurück zu „Anfänger- und Junganglerforum“