Besatz grundwasserteich

Erhaltung unserer Natur und Tierwelt
Antworten
fishing-austria123
Köderfisch
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 14:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Besatz grundwasserteich

Beitrag von fishing-austria123 » 07.01.2022, 14:49

Hallo alle miteinander!

Habe im Herbst 2021 im Waldviertel einen ungefähr 650m2 großen Teich ausgraben lassen. Der Teich hat mehrere Teifenzonen webte die tiefste stelle ca. 2,50m tief ist. Es sind noch nicht wirklich viele Pflanzen und Rückzugsmöglichkeiten für die Fische vorhanden, da dann doch relativ bald der Winter gekommen ist. Werde im Frühjahr jedoch Schilf, Seerosen und andere Wasserpflanzen besetzen. zusätzlich noch geäst ins Wasser legen wo sich die fische zurückziehen können. Der Teich wird von drei grundwasserdrainagen gespeist, wo jedoch zu wenig Frischwasser hineinfließt um Bachforellen und saiblinge zu halten. Würde gerne jedoch auch andere Speisefische besetzen. es soll jedoch kein Zuchtteich sondern eher ein naturnaher Teich werden. Karpfen und Schleien würden auf jeden fall gehen. Da würde ich ungefähr 10 Stk. Karpfen und 4 Schleien hineinsetzen. Würden jedoch auch Zander oder hechte gehen?

Mit freundlichen Grüßen!

und danke schon mal an alle die meine frage beantworten

Benutzeravatar
Mikesch
Brasse
Beiträge: 196
Registriert: 12.04.2005, 13:39
Wohnort: Chiemgau / Bayern / Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Besatz grundwasserreich

Beitrag von Mikesch » 07.01.2022, 22:46

Servus,
bevor du Raubfische besetzt sollten ausreichend Futterfische vorhanden sein.
Also Rotaugen, Rotfedern u, Moderlieschen.
Ich würde Schleien den Vorzug geben.

fishing-austria123
Köderfisch
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 14:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Besatz grundwasserteich

Beitrag von fishing-austria123 » 08.01.2022, 11:04

Ja passt danke. Das werd ich eh so machen.

peterben
Zander
Beiträge: 321
Registriert: 25.08.2013, 20:09
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Besatz grundwasserteich

Beitrag von peterben » 08.01.2022, 11:36

Ich wäre an deiner Stelle vorsichtig mit Seerosen. Wenn sich die wohlfühlen im Gewässer werden sie bald einen Großteil der Wasserfläche bedecken.
Ich würde am Anfang nicht viel machen, ein paar Karpfen und Schleien einsetzen, ein Teich besiedelt sich selbst mit diversen Pflanzen und Schilf.
Seerosen sind zwar wunderschön sind aber schwer im Zaum zu halten. Zuviel Pflanzen verstärken auch durch das jährlich Absterben Schlammablagerungen, die im Lauf der Jahre die Wassertiefe verringern, insbesondere die Flachwasserzonen. Also, langsam voran und mal
schauen wie sich die Lage entwickelt............

Viel Erfolg und Petri

Peter

fishing-austria123
Köderfisch
Beiträge: 3
Registriert: 07.01.2022, 14:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Besatz grundwasserteich

Beitrag von fishing-austria123 » 08.01.2022, 14:00

Ok passt danke ich werd schauen.

Antworten

Zurück zu „Tier- , Gewässer- und Umweltschutz“