Neusiedlersee Zander

Teich und See
rednuorlA<--
Köderfisch
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2019, 21:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Neusiedlersee Zander

Beitrag von rednuorlA<-- » 17.08.2019, 21:36

Hi, ich bin aus Rust und würde gerne mal einen Zander fangen habt ihr ein paar Tipps wo ich gute Chancen hätte. Im Hafen habe ich es bereits mit Gummifisch aber auch mit Köderfisch oft probiert. Leider ging aus paar hechten und Barsche nie wirklich was. Hätte auch ein Boot zur Verfügung.

Benutzeravatar
Patrickpr
Karpfen
Beiträge: 413
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von Patrickpr » 18.08.2019, 05:36

Ist Echolot erlaubt?

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3887
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von rob gone fishing » 18.08.2019, 10:16

Patrickpr hat geschrieben:
18.08.2019, 05:36
Ist Echolot erlaubt?
ja, damit man ganz tief runtersehen kann... :) :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rob gone fishing für den Beitrag:
yesmann

Benutzeravatar
Patrickpr
Karpfen
Beiträge: 413
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von Patrickpr » 18.08.2019, 10:36

rob gone fishing hat geschrieben:
18.08.2019, 10:16
Patrickpr hat geschrieben:
18.08.2019, 05:36
Ist Echolot erlaubt?
ja, damit man ganz tief runtersehen kann... :) :)


Und Kanten suchen... :applaus:

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3887
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von rob gone fishing » 18.08.2019, 12:41

Patrickpr hat geschrieben:
18.08.2019, 10:36
rob gone fishing hat geschrieben:
18.08.2019, 10:16
Patrickpr hat geschrieben:
18.08.2019, 05:36
Ist Echolot erlaubt?
ja, damit man ganz tief runtersehen kann... :) :)


Und Kanten suchen... :applaus:
echolot am neusiedlersee ist sinnlos, der ist maximal 1,8 m tief, außer in den künstlich gegrabenen häfen...

Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
Beiträge: 439
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von thomasfischt » 18.08.2019, 13:18

Wozu gibts den Sidescan Modus :lol:

Stimmt das noch? Man hat mir mal erzählt dass man früher mit einer metallkette am Ende einer Schnur durch den See gefahren ist und dort wo es schotterstellen gab erkannte man diese durch das scheppern der Kette und hat so zanderstellen gefunden?

Oder ist das eine rurale Legende?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor thomasfischt für den Beitrag:
rob gone fishing

Benutzeravatar
Patrickpr
Karpfen
Beiträge: 413
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von Patrickpr » 18.08.2019, 15:56

Mit dem Boot durch die Gegend fahren und am Drop Shot System suchen wo Schotterstellen sind.

Hab gar nicht gewusst dass der so seicht ist....

Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Rotfeder
Beiträge: 80
Registriert: 12.12.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von OldManAndTheSea » 18.08.2019, 16:47

Momentan ist wenig Wasser im See. Wird immer mühsamer aber er ist zum nächsten Austrocknen eigentlich eh schon überfällig.. :(
Ich habe erst kürzlich mein Elite ti5 mit sidescan ausprobiert. "Kanten" kann man damit sicher finden, aber viel mehr geht wirklich nicht. Bei uns wurde gebaggert und die Tiefe schwankt im Hafentrotzdem nur zwischen 0,4m und 1,2m. Das Problem mit dem side scan ist, dass er entsprechend der Tiefe das Bild auf die Seite ebenfalls stark nach unten skaliert. Zum anderen dürften sich die Partikel im See stark auf das echolot auswirken. Es ist jedenfalls extrem schwer etwas zu erkennen.
Ich möchte trotzdem versuchen das Nordufer auf der Karte zu erfassen. Mal schauen ob da was rauskommt.
Ansonsten würde ich auch auf die Wassertemperatur schauen. Meine Theorie wäre, dass die Fische Regionen mit unterirdischen Quellen nutzen. :wink:

rednuorlA<--
Köderfisch
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2019, 21:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von rednuorlA<-- » 18.08.2019, 18:02

OK, danke für deine Hilfe. Ich schätze ich werde es nochmal Ende September und im Oktober probieren. :)

rednuorlA<--
Köderfisch
Beiträge: 6
Registriert: 17.08.2019, 21:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von rednuorlA<-- » 18.08.2019, 18:09

Patrickpr hat geschrieben:
18.08.2019, 05:36
Ist Echolot erlaubt?
Nein es ist kein Echolot erlaubt.

Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Rotfeder
Beiträge: 80
Registriert: 12.12.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von OldManAndTheSea » 18.08.2019, 19:05

Ist es das während dem Fischen überhaupt irgendwo in Österreich erlaubt?

Benutzeravatar
OHKW
Huchen
Beiträge: 1364
Registriert: 13.01.2013, 17:22
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von OHKW » 18.08.2019, 20:50

Nein, kein Bundesland erlaubt die Verwendung eines Echolotes während der Ausübung des Fischfanges. Das heißt solange keine Angel im Wasser ist, darf man es benutzen. In einigen Revieren wird auch das Mitführen des Echolots untersagt, aber das ist Sache des jeweiligen Vereins bzw. Fischereiberechtigten.

Diese Reglementierung ist leider so eine Pseudo-Bestandsschonung. Anstatt die Entnahme einfach zu deckeln wird die Methodik reglementiert. Hat meiner Meinung nicht wirklich was mit Waidgerechtigkeit zu tun. Der tatsächliche Nutzen hält sich im Endeffekt in Grenzen. Auf der einen Seite darf man Fische mit der Polbrille auf Sicht anfischen, auf der anderen Seite darf man in 100m tiefen Seen nicht mal einen Hinweis haben wo sich was abspielen könnte. Naja, fährt man halt mal alles mit dem Echo ab und setzt sich am GPS ein paar Markierungen und fischt dann halt ohne Echolot... :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OHKW für den Beitrag:
rob gone fishing
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3887
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 262 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von rob gone fishing » 18.08.2019, 21:32

thomasfischt hat geschrieben:
18.08.2019, 13:18
Wozu gibts den Sidescan Modus :lol:

Stimmt das noch? Man hat mir mal erzählt dass man früher mit einer metallkette am Ende einer Schnur durch den See gefahren ist und dort wo es schotterstellen gab erkannte man diese durch das scheppern der Kette und hat so zanderstellen gefunden?

Oder ist das eine rurale Legende?
stimmt und habe ich selber schon gemacht!

Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 890
Registriert: 23.03.2012, 08:18
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von regus » 19.08.2019, 08:05

@ OHKW - steht das wirklich in allen Landesfischereigesetzen so drinnen?
Ich weiß nämlich von einigen Gewässern wo es erlaubt ist. Neufeldersee oder Zellersee zum Beispiel.

Übrigens gibt es am Neusiedlersee Leute die wirklich unglaubliche Fische fangen mit der Spinnrute. Große Zander und Welse.
Einzelheiten kann ich aber dazu nicht sagen leider.

Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Rotfeder
Beiträge: 80
Registriert: 12.12.2017, 22:30
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neusiedlersee Zander

Beitrag von OldManAndTheSea » 19.08.2019, 08:21

also Welse kann ich mir sogar vorstellen, aber große Zander? allerdings war ich bisher mit der Spinnrute auch nur bei diesen Fischen erfolgreich. Obwohl eigentlich genug Hechte in einem Hafen sein sollten, hat sich noch keiner blicken lassen.. :(

Antworten

Zurück zu „Stehende Gewässer in Österreich“