Welsangeln Koronco

FishingTom
Köderfisch
Beiträge: 1
Registriert: 17.10.2016, 09:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Welsangeln Koronco

Beitrag von FishingTom » 17.10.2016, 09:26

Hey! :prost:

ich fahre kommendes Wochenende ein paar Tage nach Koronco zum Lothar, es ist für mich mein erstes mal dass ich dort mein Glück probiere.

wir haben die Doppelhütten 2 + 3, nun meine Frage - was für Erfahrungen hattet ihr dort schon? welche Hütte ist eher "besser/schlechter"? hab gesehen das es möglich ist die Insel von Hütte Nr. 3 aus zu befischen, Hütte 2 eher frei in den Teich raus.. wie ist dort der Boden vom Teich? einfach ein paar Tipps/Erfahrungen würden mir schon weiterhelfen :-)

freue mich über jede Antwort :up2:

Puma27
Rotfeder
Beiträge: 50
Registriert: 25.04.2017, 13:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von Puma27 » 02.05.2017, 20:42

:welcome:

und wie wars?? :)

Vielleicht ein kurzer Bericht? :D
Fahre auch in 4 Wochen und würde mich freuen über Infos :up2:

Puma27
Rotfeder
Beiträge: 50
Registriert: 25.04.2017, 13:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von Puma27 » 22.03.2018, 13:35

Hallo Liebe Fischerkollegen :D

Fahre dieses Jahr wieder auf Koronco (Hütte1).
Vor einem Jahr war ich auch schon unten, hatten nicht soviel glück. Nur 3 Karpfen in 3 Tagen.
Habt ihr irgendwelche Tipps?
Wie sieht es mit der Bodenstruktur im Teich aus? Soll gute Schotterbänke geben, diese haben wir leider nicht gefunden gehabt.
Bitte um kurze Infos.

:danke:

Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 918
Registriert: 22.08.2012, 23:47
Revier/Gewässer: Privat Gewässer
Wohnort: Gerasdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von makirsch » 22.03.2018, 14:46

Hi,

ich war vor ein paar Jahren das letzte das letzte mal dort.
die 1er Hütte ist doch die Doppelhütte also wo recht nah eine zweite steht.

die hatten wir damals beide. 5 Personen und knapp 500kg fisch in 3 Tagen....
Viel Futter und rüber Richtung Insel war damals das Rezept.

Viel Struktur hat der Teich glaube ich nicht.. wird eher eine Badewanne sein.

lG
Martin

Benutzeravatar
berger0109
Hecht
Beiträge: 610
Registriert: 21.08.2014, 18:36
Revier/Gewässer: östliches NÖ
Wohnort: Wolkersdorf
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von berger0109 » 22.03.2018, 20:32

makirsch hat geschrieben:Hi,

ich war vor ein paar Jahren das letzte das letzte mal dort.
die 1er Hütte ist doch die Doppelhütte also wo recht nah eine zweite steht.

die hatten wir damals beide. 5 Personen und knapp 500kg fisch in 3 Tagen....
Viel Futter und rüber Richtung Insel war damals das Rezept.

Viel Struktur hat der Teich glaube ich nicht.. wird eher eine Badewanne sein.

lG
Martin
Ist die 1er Hütte nicht die beim Schranken?

LG Thomas
TL Thomas

Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 918
Registriert: 22.08.2012, 23:47
Revier/Gewässer: Privat Gewässer
Wohnort: Gerasdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von makirsch » 22.03.2018, 20:40

berger0109 hat geschrieben:
makirsch hat geschrieben:Hi,

ich war vor ein paar Jahren das letzte das letzte mal dort.
die 1er Hütte ist doch die Doppelhütte also wo recht nah eine zweite steht.

die hatten wir damals beide. 5 Personen und knapp 500kg fisch in 3 Tagen....
Viel Futter und rüber Richtung Insel war damals das Rezept.

Viel Struktur hat der Teich glaube ich nicht.. wird eher eine Badewanne sein.

lG
Martin
Ist die 1er Hütte nicht die beim Schranken?

LG Thomas
keine Ahnung, damals als ich unten war hat der Teich noch ganz anders ausgesehen :)
Da wurde ja massiv gebaggert

Benutzeravatar
berger0109
Hecht
Beiträge: 610
Registriert: 21.08.2014, 18:36
Revier/Gewässer: östliches NÖ
Wohnort: Wolkersdorf
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von berger0109 » 22.03.2018, 20:45

Martin, ich glaube du warst dann bei Hütte 2 oder 3 wenn du Richtung Insel gefischt hast.
TL Thomas

Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 918
Registriert: 22.08.2012, 23:47
Revier/Gewässer: Privat Gewässer
Wohnort: Gerasdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von makirsch » 22.03.2018, 21:12

berger0109 hat geschrieben:Martin, ich glaube du warst dann bei Hütte 2 oder 3 wenn du Richtung Insel gefischt hast.
möglich, damals war das ziemlich sicher 1+2, da konnte man auch noch auf die Insel hinaufgehen da der Damm nicht weggebaggert war :)
aja und es waren noch 2 Teiche, die sind ja jetzt auch zusammen.
2222.JPG

Puma27
Rotfeder
Beiträge: 50
Registriert: 25.04.2017, 13:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von Puma27 » 23.03.2018, 11:20

makirsch hat geschrieben:
berger0109 hat geschrieben:Martin, ich glaube du warst dann bei Hütte 2 oder 3 wenn du Richtung Insel gefischt hast.
möglich, damals war das ziemlich sicher 1+2, da konnte man auch noch auf die Insel hinaufgehen da der Damm nicht weggebaggert war :)
aja und es waren noch 2 Teiche, die sind ja jetzt auch zusammen.
2222.JPG

Ja das ist jetzt Hütte 2 + 3 wo du damals warst. Hütte 1 ist genau gegenüber, dort wo der kleine Teich mit den Köderfischen ist :)
Hat jemand schon mehr Erfahrung mit der Bodenstruktur auf diesen Platz? :danke:

Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 918
Registriert: 22.08.2012, 23:47
Revier/Gewässer: Privat Gewässer
Wohnort: Gerasdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von makirsch » 23.03.2018, 11:34

Puma27 hat geschrieben:
makirsch hat geschrieben:
berger0109 hat geschrieben:Martin, ich glaube du warst dann bei Hütte 2 oder 3 wenn du Richtung Insel gefischt hast.
möglich, damals war das ziemlich sicher 1+2, da konnte man auch noch auf die Insel hinaufgehen da der Damm nicht weggebaggert war :)
aja und es waren noch 2 Teiche, die sind ja jetzt auch zusammen.
2222.JPG

Ja das ist jetzt Hütte 2 + 3 wo du damals warst. Hütte 1 ist genau gegenüber, dort wo der kleine Teich mit den Köderfischen ist :)
Hat jemand schon mehr Erfahrung mit der Bodenstruktur auf diesen Platz? :danke:
Alles klar, dort stand damals auch eine Hütte, das war aber die 5er glaube ich, da waren wir auch im 1. Jahr einer der ersten die dort gefischt haben.
Aber wie gesagt waren das damals noch 2 Teiche und die Insel hatte einen Zugang sodass der Teich wie ein U war.

Damals war alles sehr verkrautet und wir konnten zu 3. nur 1 Karpfen in 3 Tagen fangen.

lG
Martin

Puma27
Rotfeder
Beiträge: 50
Registriert: 25.04.2017, 13:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von Puma27 » 19.06.2018, 10:53

Hallo Leute,

möchte diesen Beitrag wieder zum "leben" erwecken :)

da ich dieses Jahr noch zweimal auf Koronco fahre (einmal Hütte 2 & einmal Hütte 8 (neue Hütte)) möchte ich wiesen ob schon jemand mit der genannten neuen Hütte 8 Erfahrungen hat?

Bitte um kurze Rückmeldung :danke:

Schönen Tag und Petri Heil an alle die gerade am Wasser sind.

LG

Puma27
Rotfeder
Beiträge: 50
Registriert: 25.04.2017, 13:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von Puma27 » 13.02.2019, 13:30

Ein Versuch ist es noch Wert:

Fahren heuer wieder 3 mal nach Koronco.
Würde mich freuen über eure Erfahrungen bzw. auch gerne über Privaten Kontakt sodass man sich mal austauschen könnte.
:danke:

Benutzeravatar
MarcoRS
Köderfisch
Beiträge: 15
Registriert: 23.08.2016, 11:38
Revier/Gewässer: Enns
Wohnort: Steyr
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von MarcoRS » 14.02.2019, 08:34

Hallo Puma,
ich bin zwar nicht der Karpfen/Wels Profi aber ich war letztes Jahr 3 Tage lang mit 2 Freunden in Koronco am Mittelplatz.

Das Erfolgsrezept auf Karpfen war folgendes:
-wir haben uns ein Boot ausgeliehen (gibts direkt beim Lother auch mit E-Motor) und mit einem Stick die Untergründe aus Schotter gesucht
-Die Plätze ordentlich mit Partikel (Mais) angefüttert
-Montagen raus (2-3 Maiskörner) und regelmäßig mit dem Futterboot exakt nachgefüttert

Die besten Plätze waren direkt vor der Insel (einen halben Meter davor) in der Mitte See´s. Dort haben wir in 3 Tagen sicher 15 Karpfen bis 21 Kilo gefangen.
Wir haben es auch mit Boillies probiert - aber alle Fische wurden auf Partikel gefangen.

In der Nacht haben wir auf Wels abgespannt - aber wir haben keinen gefangen. Die Nachbarn am Nebenplatz aber einen mit 1,8 erwischt.

Lg Marco

Puma27
Rotfeder
Beiträge: 50
Registriert: 25.04.2017, 13:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von Puma27 » 14.02.2019, 11:03

Danke für deinen Bericht Marco :)

Mit welcher Stange habt ihr nach Schotterbänken gesucht?
habe es das letzte mal mit einem Marker prowiert, allerdings geht das nicht so gut da er ja untem beim Gewicht bigbar ist...

Die Nachbarn nehme ich an war Hütte 4 oder?

Was sagst du so zu der Anlage?

Benutzeravatar
MarcoRS
Köderfisch
Beiträge: 15
Registriert: 23.08.2016, 11:38
Revier/Gewässer: Enns
Wohnort: Steyr
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Welsangeln Koronco

Beitrag von MarcoRS » 14.02.2019, 13:34

Genau die Nachbarn waren die von der 4rer Hütte. Wir hatten unsere Zelte direkt am Spitz aufgebaut (blau markiert)

Was genau das für ein Stange war zum Boden absuchen weiß ich nicht, mein Bekannten hatten eine Carbonstange mit die ca. 3m lang war. Das reicht dort auf alle Fälle aus. Laut denen (die waren sicher schon 10 mal dort angeln) ist dass das um und auf solche Stellen zu finden (rote stellen sind Schotterbänke)

Was uns auf alle Fälle absolut geholfen hat war das Futterboot, ohne wäre es schwer gewesen die Ruten so zielgenau auszulegen und anzufütter.

Die Anlage macht einen sauberen Eindruck und man hat genügend Platz zum Nachbar. Lothar macht gutes Frühstück wenn gewollt und alle sind sehr freundlich.

Viele spezialisieren sich dort auf Wels, aber es sind echt wunderschöne Karpfen drinnen.
Dateianhänge
2019_02_14_13_29_24_Horgásztó_Google_Maps.gif

Antworten

Zurück zu „Ungarn“