Wauns hunzt

Meldungen alltäglicher und außergewöhnlicher Fänge
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 4562
Registriert: 20.04.2008, 14:47
Revier/Gewässer: Donau Abwinden Asten
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Wauns hunzt

Beitrag von Andreas » 29.07.2019, 15:14

In Sachen Zander hatte ich bisher wohl noch keinen so zachen Saisonstart wie heuer. In den ersten beiden Juniwochen hatte ich mich noch auf Alpenseehechte konzentriert während eine Zander-Fangmeldung nach der anderen hereinkam. Hochmotiviert wollte ich also gegen Mitte Juni endlich an die Donau zum Zanderangeln. Doch (zumindest in meinen Revieren) war es bereits zu spät. Wauns hunzt, daun hunzts: tiefbraun und voller Schlieren präsentierte sich die "schöne Blaue" und gab ums Verrecken keinen Zander her. Dieser Zustand sollte fünf Wochen andauern, bis die Sichtweite in meinen Revieren auf zumindest einen halben Meter zunahm. Warum auch immer die Zander in den Wochen davor nicht fressen wollten (verklebte Kiemen, nur nachts aktiv, etc...) , nun begannen sie wieder damit. Die ersten Fänge vom Ufer aus stellten sich ein und endlich ergab sich dann auch einmal ein kurzes Zeitfenster für eine Bootstour. Trotz eines massiven Luftdruckabfalls und Wetterkapriolen vom Feinsten wollte ich die drei Stunden Angelzeit gut ausnützen, was mir angesichts dieses Donaubullens dann auch ganz gut gelungen ist, wie ich finde. :D

67402296_871215673262896_3280153265114710016_n.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Andreas für den Beitrag (Insgesamt 3):
martin_hKaindlautwiceb

Benutzeravatar
Romario
Hecht
Beiträge: 695
Registriert: 11.09.2008, 11:00
Revier/Gewässer: Thaya, March, CZ
Wohnort: WienNÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Romario » 29.07.2019, 15:38

Wanns laft, don lafts :)
geiles gerät!
petri
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Romario für den Beitrag:
Andreas
Flow river flow, flow to the sea - where ever that river goes - thats where i want to be - flow river flow

Benutzeravatar
Patrickpr
Hecht
Beiträge: 598
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau/Teiche
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Patrickpr » 29.07.2019, 16:01

Schöner Zander :up2:
Dickes Petri dazu :prost:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Patrickpr für den Beitrag:
Andreas

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3906
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von rob gone fishing » 29.07.2019, 16:47

der passt, petri andreas!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rob gone fishing für den Beitrag:
Andreas

martin_h
Karpfen
Beiträge: 370
Registriert: 05.07.2012, 21:44
Revier/Gewässer: Enns, Donau & Co
Wohnort: 4484 Kronstorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von martin_h » 29.07.2019, 17:43

Sehr schöner Zander, Petri Heil! :) :up2:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor martin_h für den Beitrag:
Andreas

Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 878
Registriert: 11.07.2011, 09:09
Revier/Gewässer: Donau,Lipno,Gr.Mühl
Wohnort: Bez. Rohrbach, OÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Ecki1989 » 29.07.2019, 22:24

Host du do jetzt am ofong gsudat, Andi!? :D

Dickes Petri! :applaus:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ecki1989 für den Beitrag:
Andreas
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/

Benutzeravatar
doubleH
Moderator
Beiträge: 2658
Registriert: 20.03.2012, 15:35
Revier/Gewässer: diverse stehende Gew
Wohnort: Frauenkirchen
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von doubleH » 30.07.2019, 07:48

Was für ein Teil, fettes Petri :la ola:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor doubleH für den Beitrag:
Andreas
Never surrender!

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 4562
Registriert: 20.04.2008, 14:47
Revier/Gewässer: Donau Abwinden Asten
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Andreas » 30.07.2019, 08:19

Petri Dank, Leute! :D
Ecki1989 hat geschrieben:
29.07.2019, 22:24
Host du do jetzt am ofong gsudat, Andi!? :D
:oops:

Nana, ned gsudert bzw. wenn, dann auf hohem Niveau! :lol:

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7872
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Lupus » 31.07.2019, 07:43

Dickes Petri auch dazu !

Ich muss gestehen, seit Juni nicht mehr auf Zander gewesen zu sein. Juli August hab ich irgendwie immer die Flucht in die Berge, da wird nur gefliegenfischt, und irgendwann im September sehne ich mich dann wieder nach den Niederungsfischen, egal ob am Friedfischsektor oder beim Spinnangeln.

Aber lustig ist, dass sich die Donau trotz der ganzen Staustufen nicht so sehr geändert hat, denn schon zu meiner Zeit schrieb Altmeister Eipeltauer bei "Fischwaid im Juli" , dass die Donau im Juli nicht sehr fängig ist, weil sie das sogenannte "Innwasser" führt. (kaltes graues Gebirgswasser).

Vielleicht stammt noch aus dieser Zeit meine instinktive Neigung, mich im Juni mit den Zandern "auszutoben" und im Juli den Salmoniden nachzupirschen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lupus für den Beitrag:
Andreas

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 4562
Registriert: 20.04.2008, 14:47
Revier/Gewässer: Donau Abwinden Asten
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Andreas » 31.07.2019, 08:33

Petri Dank!

Das mit dem grauen Wasser stimmt natürlich, wobei es heuer schon eher braun war. Aber kalt war es nicht. Auch wundert es mich, dass ein, zwei Staustufen weiter unten zu der Zeit immer sehr gut gefangen wird. Woran könnte das liegen? Gletscherschliff?!

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7872
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Lupus » 31.07.2019, 09:13

Andreas hat geschrieben:
31.07.2019, 08:33
Petri Dank!

Das mit dem grauen Wasser stimmt natürlich, wobei es heuer schon eher braun war. Aber kalt war es nicht. Auch wundert es mich, dass ein, zwei Staustufen weiter unten zu der Zeit immer sehr gut gefangen wird. Woran könnte das liegen? Gletscherschliff?!
Ja, das mit dem braun war komisch. Und klar, das mit dem "Gletscherschliff" kann stimmen. Die Stauräume haben ja wahrscheinlich eine Filterwirkung für die darunterliegenden Strecken. Zumindest kenn ich das auch vom Fliegenfischen so: Wenn ich an einem Fluss fische, wo oberhalb ein See liegt, dann ist der Fluss auch nach Regenfällen klar, und ein reiner Wildbach ist oft tagelang nicht befischbar, weil so trüb.

Benutzeravatar
Sixpack
Moderator
Beiträge: 1967
Registriert: 10.06.2007, 10:45
Revier/Gewässer: Donau, Thaya
Wohnort: Wilfersdorf
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Sixpack » 31.07.2019, 17:32

Petri zum absolut fetten Zahnfisch Andreas! :up2:
Bzgl. Filterwirkung gebe ich Lupus durchaus recht - klar setzen sich die Sedimente in langsameren Abschnitten ab.
(bis zur nächsten Stauraumspülung :twisted: )
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sixpack für den Beitrag:
Andreas
"Ist mir egal wer dein Vater ist - so lange ich hier fische, geht niemand übers Wasser!"

Benutzeravatar
Patrickpr
Hecht
Beiträge: 598
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau/Teiche
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Patrickpr » 31.07.2019, 18:46

Hast den mit Natur oder Schockfarben fangen können?

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 4562
Registriert: 20.04.2008, 14:47
Revier/Gewässer: Donau Abwinden Asten
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Andreas » 31.07.2019, 19:59

Patrickpr hat geschrieben:
31.07.2019, 18:46
Hast den mit Natur oder Schockfarben fangen können?
Beides 😉

D56A6AE2-468C-459A-947F-1D1FE8E72946.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Andreas für den Beitrag:
Patrickpr

Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 878
Registriert: 11.07.2011, 09:09
Revier/Gewässer: Donau,Lipno,Gr.Mühl
Wohnort: Bez. Rohrbach, OÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wauns hunzt

Beitrag von Ecki1989 » 31.07.2019, 20:08

Andreas hat geschrieben:
30.07.2019, 08:19
Petri Dank, Leute! :D
Ecki1989 hat geschrieben:
29.07.2019, 22:24
Host du do jetzt am ofong gsudat, Andi!? :D
:oops:

Nana, ned gsudert bzw. wenn, dann auf hohem Niveau! :lol:
Alles klar! :lol:
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/

Antworten

Zurück zu „Aktuelle Fangmeldungen“