Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Waller Anleinen? - abgetrennt aus "Waller in der Raab"

Forumspartner: Andy's Wallercamp

Re: Waller in der Raab

Beitragvon *Chorche* » 08.10.2016, 14:30

Habt ihr die beiden Fische zugleich gefangen? Weil auf einem Bild liegen beide nebeneinander auf der Matte...
*Chorche*
 

Re: Waller in der Raab

Beitragvon TheWallerhunter » 08.10.2016, 14:38

Auf dem einen Bild ist der 130'er und 204'er zu sehen......Wir haben die Fische für Fotos gehältert (Wallerseil) um dann Fotos zu machen!
Lg Mandi
TheWallerhunter
Köderfisch
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.07.2015, 13:59

Re: Waller in der Raab

Beitragvon *Chorche* » 08.10.2016, 14:42

Find ich ehrlich gesagt eine Sauerei, Fische für Fotos zu hältern - noch dazu mit so einer Methode wie einem Seil durch die Kiemen...

Nehme mein Petri zu diesen Fängen ausdrücklich zurück!
*Chorche*
 

Re: Waller in der Raab

Beitragvon TheWallerhunter » 08.10.2016, 14:45

Ich dachte mir das so eine Antwort kommt!
Ist natürlich zu akzeptieren....

Trotzdem weiterhin ein dickes PETRI!
Lg Mandi
TheWallerhunter
Köderfisch
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.07.2015, 13:59

Re: Waller in der Raab

Beitragvon *Chorche* » 08.10.2016, 15:12

Jetzt ehrlich, welche Rechtfertigung gibts dafür?

NUR Befriedigung des eigenen Egos.
*Chorche*
 

Re: Waller in der Raab

Beitragvon TheWallerhunter » 08.10.2016, 15:19

Nein, absolut nicht! Keiner von uns hat ein Egoproblem......nur ist das ein absoluter AUSNAHMEFISCH den man auch gerne fotografieren möchte, da man so etwas alle paar Jahre wieder einmal in der Raab fängt!
Glaub mir, so behutsam wie wir mit den Fischen umgehen.....Das macht selten jemand so!
Das Wallerseil ist gummiert (mit einem Schutz versehen) so das man den Fisch nicht verletzen kann.....
Wir machten Fotos und der Fisch wurde behutsam wieder in die Fluten entlassen!
Überall, von Deutschland, Frankreich bis in die Ukraine werden Wallerseile verwendet.....ich habe noch keinen Wallerfischer in und außerhalb Österreichischs kennengelernt, der keines verwendet!
Aber darum soll es auch nicht gehen, wir wollten unsere Fische zeigen und von unserem Erlebnis erzählen, du hast deine Meinung kund getan, die wurde akzeptiert!!! Ich denke damit können wir das Thema beenden.....
Lg Mandi
TheWallerhunter
Köderfisch
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.07.2015, 13:59

Re: Waller in der Raab

Beitragvon *Chorche* » 08.10.2016, 15:21

Absolut, ich hab meine Meinung kundgetan - ich finde sowas zur Egobefriedigung zu machen eine Sauerei auf Kosten der Fische - wenn es einen anderen Hintergrund als die Egobefreidigung hätte, hätte man auch direkt nach dem Fang ein paar Fotos machen und den Fisch releasen können.

Werde ich nie verstehen.

LG
*Chorche*
 

Re: Waller in der Raab

Beitragvon TheWallerhunter » 08.10.2016, 15:27

Mitten in der Nacht werden die Fotos eine Katastrophe! Weiters ist das Wallerseil ebenso eine Hilfe um den Fisch zu stabilisieren, so kann er sich toll erholen und einfach wieder voller Kraft zurück ins Wasser entlassen werden......
Aber ich habe schon gesehen, das wird eine "never ending story" von daher, schreib ich dazu auch nichts mehr!
Lg Mandi
TheWallerhunter
Köderfisch
 
Beiträge: 19
Registriert: 25.07.2015, 13:59

Re: Waller in der Raab

Beitragvon *Chorche* » 08.10.2016, 15:32

Einmal noch, wenn man die Fotos nicht als "Schwanzvergleich" fürs Ego braucht, ists ja egal, wenn die Fotos schlecht ausschauen. Ich hab schon viele Fische mitten in der Nacht gut fotografiert... aber OK. Ich schreib hierzu auch nichts mehr, würde mich nur freuen, wenn so Dinge wie das Wallerseil vielleicht irgendwann mal verboteb werden. Den Fischen zuliebe.

LG
*Chorche*
 

Re: Waller in der Raab

Beitragvon fuschlsee0 » 08.10.2016, 20:45

*Chorche* hat geschrieben:Jetzt ehrlich, welche Rechtfertigung gibts dafür?

.



TheWallerhunter hat geschrieben:Glaub mir, so behutsam wie wir mit den Fischen umgehen.....Das macht selten jemand so!
Überall, von Deutschland, Frankreich bis in die Ukraine werden Wallerseile verwendet.....ich habe noch keinen Wallerfischer in und außerhalb Österreichischs kennengelernt, der keines verwendet!


Echt gute Begründung¨¨¨!..

TheWallerhunter hat geschrieben:
TheWallerhunter hat geschrieben:Mitten in der Nacht werden die Fotos eine Katastrophe!
Lg Mandi


Und noch (!) ein Zusatzargument...

TheWallerhunter hat geschrieben: Weiters ist das Wallerseil ebenso eine Hilfe um den Fisch zu stabilisieren, so kann er sich toll erholen und einfach wieder voller Kraft zurück ins Wasser entlassen werden......
Lg Mandi


ECHT TOLL!!!
fuschlsee0
Huchen
 
Beiträge: 1279
Registriert: 20.09.2007, 15:28

Re: Waller in der Raab

Beitragvon Hardi » 08.10.2016, 20:58

Wieder ein Mitglied weniger das noch Bock hat hier Foto's zu posten :applaus:

Wenn man selbst noch nie Wallerfischen bzw in der Situation war kann man leicht den Moralapostel spielen.. (jetzt kann ich mir vermutlich auch was anhören^^)
Benutzeravatar
Hardi
Karpfen
 
Beiträge: 400
Bilder: 2
Registriert: 11.06.2011, 18:02

Re: Waller in der Raab

Beitragvon fuschlsee0 » 08.10.2016, 21:19

Hardi hat geschrieben:Wenn man selbst noch nie ......... in der Situation war kann man leicht den Moralapostel spielen.. ^^)

Welche Situation, welches Handlungsdilemma?
fuschlsee0
Huchen
 
Beiträge: 1279
Registriert: 20.09.2007, 15:28

Re: Waller in der Raab

Beitragvon *Chorche* » 08.10.2016, 23:53

@Hardi:

Welche Situation? Dass man ein Foto für sein Ego braucht, wo man den Fisch in voller Pracht sieht? Was anderes kanns doch kaum sein oder?

Kann doch nicht so schwer sein, einen Fisch einfach abzuhaken und nach ein, zwei schnellen Fotos zu entlassen...
*Chorche*
 

Re: Waller in der Raab

Beitragvon regus » 09.10.2016, 08:01

In jedem zweiten Thread das gleiche Anpissen der Leute. ...wirklich ermüdend u traurig :(

Lasst euch die Freude über eure Fänge nicht schmälrn. :la ola:
Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 788
Registriert: 23.03.2012, 08:18

Re: Waller in der Raab

Beitragvon Brachshunter » 09.10.2016, 08:16

hi,

nur meine 2 cents:

man kann über das Anleinen von Wallern denken was man will, soferns erlaubt ist ists auch ok, man könnte das Thema
sehr ausweiten auf z.b. Fischen mit Köderfisch & dann den Rauber releasen, Drillingshaken, Forellenteiche, Karpfen sackeln, Preisfischen usw...soviel dazu...

Kritik darf immer sein sofern sie freundlich und nicht untergriffig ist...

als langjähriger Forenuser (meistens Leser) habe ich sehrwohl die Erfahrung gemacht, dass solcherlei Themen und vor allem Kommentare oft der Anfang vom Ende sind, Leute "trauen" sich nix mehr posten, das Forum stirbt langsam ab, da gabs schon zu viele leidvolle Beispiele...

lg
Martin
Benutzeravatar
Brachshunter
Hecht
 
Beiträge: 595
Bilder: 1
Registriert: 27.04.2006, 13:55

Nächste

Zurück zu Wallerangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste